Sie haben Schulden, aber keinen Abschluss. Könnte Kreditvergebung sie zurück in die Schule schicken?

0 86

Eine Mitarbeiterin eines Autohauses hofft, dass sie mit einer sauberen Weste zur Volkshochschule zurückkehren kann. Ein Betriebsleiter fragt sich, ob er es sich leisten könnte, ein Haus zu kaufen. Und eine Kundendienstmitarbeiterin sieht sich der bitteren Realität gegenüber, dass sie ihren jahrzehntealten Schulden vielleicht nie entkommen wird.

Sie gehören zu den Millionen von Menschen im ganzen Land, viele aus Familien mit niedrigem Einkommen, die sich Geld für das College geliehen haben, aber keinen vierjährigen Abschluss erhalten haben. Wenn der letzte Woche von der Biden-Administration angekündigte Schuldenerlassplan in Kraft tritt, könnten einige ihrer Guthaben weggewischt werden.

Während diese Erleichterung das Leben einiger Kreditnehmer verändern könnte, wird sie möglicherweise wenig dazu beitragen, das hartnäckige Problem der steigenden College-Kosten anzugehen.

In den Vereinigten Staaten wird die Hochschulbildung seit langem als wichtiger Schritt auf dem Weg zu finanzieller Sicherheit gepriesen. Aber für Millionen von Menschen hat sich dieses Versprechen als schwer fassbar erwiesen.

Sie können die Schule aus einer Reihe von sich überschneidenden Gründen verlassen haben, einschließlich medizinischer oder familiärer Notfälle, aber finanzielle Hindernisse werden als das häufigste Hindernis genannt. Selbst Studenten, die auf die Studiengebühren vorbereitet waren, konnten von anderen Ausgaben wie Gebühren, Unterkunft und Lehrbüchern überrascht werden.

„Niemand geht aufs College und denkt, dass er scheitern wird“, sagte Carlo Salerno, Bildungsökonom.

Einige Kreditnehmer äußerten sich erleichtert über Herrn Bidens Plan. Andere bemerkten skeptisch die verschwommenen Details und das Potenzial für legitime Herausforderungen. Und einige haben begonnen, durch die Linse ihrer hart erkämpften Erfahrung in die Zukunft zu blicken und sich zu fragen: Könnte der Erlass von Krediten alte College-Träume in Reichweite bringen? Und lohnt sich die Hochschulbildung?

„Lohnt es sich? Ja! Absolut, absolut – wenn Sie es nutzen wollen“, sagte Shantoya Smith, 39, eine Pell-Stipendiatin in Detroit mit Zehntausenden von Dollar Schulden und dem Plan, einen Bachelor-Abschluss zu machen.

„Aber wenn nicht“, fügte sie hinzu, „geh auf die Handelsschule. Es ist billiger.“

In einem diesjährigen Bericht verwendete Dr. Salerno Daten des US-Bildungsministeriums, um festzustellen, dass etwa 15 Prozent der derzeit zurückzuzahlenden Bundesdarlehensschulden von Menschen ohne jeglichen Abschluss gehalten wurden – etwa 12 Millionen Menschen. Und es gab Rassenunterschiede: Von denen, die das College begonnen, aber nicht beendet hatten, hatten etwa 66 Prozent der schwarzen Kreditnehmer beim Verlassen noch Schulden, verglichen mit 47 Prozent der weißen Kreditnehmer.

Der Vergebungsplan würde 10.000 US-Dollar an Studentendarlehensschulden für diejenigen auslöschen, die weniger als 125.000 US-Dollar pro Jahr verdienen, und 20.000 US-Dollar für diejenigen, die Pell-Zuschüsse für Familien mit niedrigem Einkommen erhalten. Es würde die meisten oder alle Guthaben von Kreditnehmern ohne Abschluss abdecken, die im Durchschnitt weniger als 15.000 US-Dollar schulden.

Was Sie über den Schuldenerlass für Studentendarlehen wissen sollten


Karte 1 von 5

Was Sie über den Schuldenerlass für Studentendarlehen wissen sollten


Viele werden profitieren. Die Exekutivverordnung von Präsident Biden bedeutet, dass die Studiendarlehenssalden des Bundes von Millionen von Menschen um bis zu 20.000 US-Dollar sinken könnten. Hier finden Sie Antworten auf einige häufig gestellte Fragen zur Funktionsweise:

Was Sie über den Schuldenerlass für Studentendarlehen wissen sollten


Wer kommt für die Kreditkündigung infrage? Einzelpersonen, die ledig sind und 125.000 $ oder weniger verdienen, qualifizieren sich für den Schuldenerlass von 10.000 $. Wenn Sie verheiratet sind und Ihre Steuern gemeinsam einreichen oder ein Haushaltsvorstand sind, kommen Sie in Frage, wenn Ihr Einkommen 250.000 $ oder weniger beträgt. Wenn Sie einen Pell-Zuschuss erhalten haben und diese Einkommensvoraussetzungen erfüllen, könnten Sie sich für einen zusätzlichen Schuldenerlass in Höhe von 10.000 USD qualifizieren.

Was Sie über den Schuldenerlass für Studentendarlehen wissen sollten


Was muss ich als Erstes tun, wenn ich mich qualifiziere? Erkundigen Sie sich bei Ihrem Kreditdienstleister, ob Ihre Postanschrift, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Mobiltelefonnummer korrekt aufgeführt sind, damit Sie sich beraten lassen können. Befolgen Sie diese Anweisungen. Wenn Sie nicht wissen, wer Ihr Kreditverwalter ist, konsultieren Sie die Seite „Wer ist mein Kreditverwalter?“ des Bildungsministeriums. Webseite für Anleitungen.

Was Sie über den Schuldenerlass für Studentendarlehen wissen sollten


Wie weise ich nach, dass ich qualifiziert bin? Wenn Sie bereits in einem einkommensorientierten Rückzahlungsplan angemeldet sind und Ihre letzte Steuererklärung eingereicht haben, um dieses Einkommen zu bescheinigen, sollten Sie nichts weiter tun müssen. Halten Sie dennoch Ausschau nach Anleitungen von Ihrem Dienstleister. Für alle anderen wird das Bildungsministerium voraussichtlich bis Ende des Jahres ein Bewerbungsverfahren einrichten.

Was Sie über den Schuldenerlass für Studentendarlehen wissen sollten


Wann werden die Zahlungen für den ausstehenden Betrag wieder aufgenommen? Präsident Biden verlängerte eine Zahlungspause in der Trump-Ära, die nun nicht vor mindestens Januar fällig ist. Sie sollten mindestens drei Wochen vor Fälligkeit Ihrer ersten Zahlung eine Zahlungsmitteilung erhalten, aber Sie können sich vorher an Ihren Kreditdienstleister wenden, um Einzelheiten darüber zu erfahren, was Sie schulden und wann die Zahlung fällig ist.

Das könnte einen echten Unterschied für diejenigen machen, die sich verschuldet haben, um ihre Version des amerikanischen Traums zu verwirklichen, sagte Yolanda Watson Spiva, die Präsidentin von Complete College America, einer Interessenvertretung.

„Hoffentlich ist dies der erste Schritt und nicht der letzte Schritt“, sagte Dr. Watson Spiva und fügte hinzu, dass ein Darlehenserlass für diejenigen, die angesichts anhaltender Ungerechtigkeiten und steigender Studiengebühren gerade erst anfingen, wenig bewirkte.

Als Hannah Jacob, 23, 2017 an der State University of New York in Fredonia eintrat, hatte sie finanzielle Unterstützung und ein staatliches Stipendium, aber keine finanzielle Unterstützung von ihrer Familie, sagte sie. Sie nahm rund 10.000 Dollar an Bundesdarlehen auf.

Anerkennung… Malik Rainey für die New York Times

„Ich hatte keine Ahnung. Und offensichtlich hatte ich mit 18 keine vier Riesen einfach rumliegen, und meine Eltern definitiv nicht. Also musste ich gehen.“

Hannah Jakob

Frau Jacob fand Freunde, liebte ihren Politikwissenschaftsunterricht und fing an, Rugby zu spielen. Aber als sie für das Frühjahrssemester ihres ersten Jahres zurückkehrte, stellte sie fest, dass sie sich nicht anmelden konnte, weil sie einen ausstehenden Studienbetrag von 4.000 US-Dollar hatte.

„Ich hatte keine Ahnung“, sagte sie. „Und offensichtlich hatte ich mit 18 keine vier Riesen einfach rumliegen, und meine Eltern definitiv nicht. Also musste ich gehen.“

Nachdem sie es auf dem Community College versucht hatte, begann sie Vollzeit in einem Autohaus zu arbeiten. Sie zahlte einen Teil ihrer Schulden ab, aber es verfolgte sie immer noch und belastete ihre Kreditwürdigkeit zu Beginn ihres Erwachsenenlebens.

Als Frau Jacob von Herrn Bidens Entschuldungsplan hörte, der ihre Restschuld von fast 9.000 US-Dollar beseitigen könnte, kehrte das Gefühl der Möglichkeit zurück, das sie zuvor als Neuling empfunden hatte.

„Ich kann die Zahlungen tatsächlich leisten und gehe gerne zur Schule“, sagte sie, „nur weil ich jetzt einen tollen Job habe und ihn mir tatsächlich leisten kann.“ Sie plant, an die Volkshochschule zurückzukehren und eines Tages den ersten Bachelor-Abschluss in ihrer Familie zu machen und Geschichtslehrerin zu werden.

Beth Akers, eine Senior Fellow am American Enterprise Institute, sagte, dass Mr. Bidens Vergebungsplan zwar schlecht strukturiert sei, sie aber die Erleichterung für Kreditnehmer ohne Abschluss unterstütze. „Ich denke wirklich, dass dies auf beiden Seiten des Ganges eine Bevölkerung ist, über die wir uns allgemein Sorgen machen“, sagte sie.

Ohne eigenes Verschulden nehmen viele Studenten die Botschaft auf, dass Hochschulbildung unerlässlich ist. Aber für diejenigen, die ausgestiegen sind und jetzt ins mittlere Alter vordringen, muss das Kalkül möglicherweise geändert werden.

„Ich finde es großartig, Bildung zu feiern“, sagte Dr. Akers. „Aber es muss auch realistisch sein, ob eine Person auf dem richtigen Weg ist, eine wirtschaftliche Rendite zu erzielen.“

Für Sheranda Pender, 46, brachte die Möglichkeit der Vergebung „ein bisschen Hoffnung“ – aber nicht viel mehr.

Frau Pender, die in Waterbury, Connecticut, aufgewachsen ist und immer noch dort lebt, begann 1993 an der Southern Connecticut State University in New Haven mit dem Ziel, Krankenschwester zu werden. Aber drei Jahre später wurde sie mit ihrem ersten Kind schwanger und musste das Programm vor Abschluss jedes Abschlusses verlassen. Sie fand sich bald wieder in Waterbury wieder, verheiratet und arbeitete bei einer Telefongesellschaft.

Ich hatte einen Platz, ich hatte ein Baby“, sagte sie. „Also musste ich arbeiten und überleben.“

Anerkennung… Christopher Capozziello für die New York Times

„Ich hatte einen Platz, ich hatte ein Baby. Also musste ich arbeiten und überleben.“

Sheranda Pender

Heute trägt sie mehr als 50.000 US-Dollar an Studienschulden, sagte sie – eine „dunkle Wolke“, die mit jahrzehntelangen Zinsen und Strafen belastet ist. Sie hat Karriere im Kundendienst gemacht, aber nie genug Geld, um ihre Kredite zurückzuzahlen.

Die monatlichen Zahlungen von Frau Pender wären einfacher, wenn sie auf 5 Prozent ihres frei verfügbaren monatlichen Einkommens begrenzt würden, wie Herr Biden vorgeschlagen hat. Und weil sie ein Pell-Stipendium erhalten hat, hat sie möglicherweise Anspruch auf einen Darlehenserlass in Höhe von 20.000 US-Dollar. Die vollständige Zahlung des Restbetrags scheint jedoch noch in weiter Ferne zu liegen, sagte sie.

„Wenn man zwei Nickel aneinander reibt, ist es so, woher bekommt man die 5 Prozent?“ Sie sagte.

Solange die Schulden auf ihr lasten, fügte sie hinzu, sei es schwer vorstellbar, wieder zur Schule zu gehen.

Viele Leute, die das College verlassen, fühlen sich am Ende wie Versager, sagte Bridgett Strickler, die Strategiebeauftragte des Graduate! Netzwerk, das Menschen unterstützt, die in die Schule zurückkehren. Vergebung könnte für sie eine nachhaltige Wirkung haben, sogar über Generationen hinweg.

„Wir wissen, dass ihre Familienmitglieder mit Hochschulabschluss eher eine Ausbildung anstreben“, sagte sie, „und die Wege ihres Lebens und ihrer Beschäftigung werden sich für immer verändern.“

Ms. Smith in Detroit hat immer wieder versucht, eine Ausbildung zu bekommen, die sie auf eine solide Grundlage stellen würde. Sie sagte, sie habe in der High School gekämpft, in der Marine gedient und ihr Abitur gemacht ,besuchte ein paar Jahre lang in Teilzeit das Community College in Wayne County, versuchte es mit einem privaten College, brach es ab, nahm an einigen Online-Kursen an einer gemeinnützigen Schule teil und schrieb sich dann an einem anderen Community College in Macomb County ein.

Sie hat Betriebswirtschaft studiert und zwei Associate Degrees sowie ein Zertifikat in Digital Marketing, aber keinen Bachelor-Abschluss erhalten. Und obwohl sie sich auf ihrem Weg für Pell-Stipendien qualifiziert hatte, sammelte Frau Smith etwa 37.000 US-Dollar an Studiendarlehen und Zinsen an.

Die Arbeit in einem Stripclub hielt Frau Smith durch finanzielle Nöte über Wasser. Jetzt hofft sie, ihre Community College Credits an die Michigan State University übertragen zu können.

Mehr zum Schuldenerlass für Studentendarlehen

  • Ein harter Verkauf: Im Weißen Haus und an Bord der Air Force One setzten sich Befürworter des Schuldenerlasses nachhaltig dafür ein, Präsident Biden für sich zu gewinnen. So gab er schließlich nach.
  • Grenzen von Biden Tools:Der Studentendarlehensplan ist das jüngste Beispiel dafür, wie Demokraten bei den dringendsten wirtschaftlichen Herausforderungen des Landes die Rückseite des Möglichen praktizieren – und am Ende riskante oder Patchwork-Lösungen erhalten.
  • Wer profitiert?: Die großen Gewinner von Mr. Bidens Studienkreditplan sind keine reichen Absolventen von Harvard und Yale, wie viele Kritiker behaupten. Es ist die Mittelschicht – und überproportional junge und schwarze Menschen.
  • Kritiker zurückschlagen:In einer aggressiven Wendung listete der normalerweise seriöse Twitter-Account des Weißen Hauses Hunderttausende von Dollar an Schuldenerleichterungen im Zusammenhang mit Covid auf, die Mitgliedern des Hauses gewährt wurden, die den Plan hatten.

Für sie ist die Ausbildung wichtiger als das Diplom: Frau Smith sagte, dass die Programmier- und Geschäftsfähigkeiten, die sie erwirbt, sie langfristig unterstützen würden.

Selbst wenn 20.000 Dollar ihrer Kredite erlassen würden – „Das wäre wunderbar“, sagte Frau Smith – hätte sie immer noch Schulden im fünfstelligen Bereich, die sie abtragen müsste. Das will sie einem vierjährigen Studium aber nicht im Wege stehen lassen. „Die Schulzeit hat mir sehr gut getan“, sagt sie. „Ich werde mich nie beschweren.“

Die Bereitstellung zusätzlicher Erleichterungen für Empfänger von Pell-Stipendien, die die überwiegende Mehrheit derjenigen ausmachen, die mit Studiendarlehen in Verzug geraten, ist ein „zielgerichteter“ Ansatz, der den Kreditnehmern hilft, die am dringendsten Unterstützung benötigen, sagte Adam Looney, Senior Fellow an der Brookings Institution und Professor für Finanzen an der University of Utah.

Aber, sagte er, Mr. Bidens Plan wäre ein „ineffizienter“ Weg, um die Erschwinglichkeit des Colleges zu verbessern. Während die vorgeschlagenen Rückzahlungsregeln die Schuldenlast verringern können, verringern sie nicht den Aufkleberpreis einer College-Ausbildung.

Ryan Johnston, 29, aus Lake Charles, Louisiana, war ein herausragender Highschool-Schüler, bevor er 2011 an die McNeese State University kam und gegen eine Mauer stieß. Angst plagte ihn; er brach sein Studium immer wieder ab und fing dann wieder an.

Anerkennung… Emily Helm für die New York Times

„Ich fing an, die Optionen abzuwägen und sah dann die Schulden und dann alles andere. Ich endete damit, meine Hände hochzuwerfen und zu sagen: ‚Zur Hölle mit allem.’“

Ryan Johnston

Er hatte ein Pell-Stipendium, aber seine Studienschulden stiegen weiter, als seine akademischen Leistungen ins Stocken gerieten. Bis 2016 hatte er mehr als 17.000 Dollar an Krediten angehäuft.

„Ich fing an, die Optionen abzuwägen und sah dann die Schulden und dann alles andere“, sagte er. „Am Ende habe ich einfach meine Hände hochgeworfen und gesagt: ‚Zur Hölle mit allem.’“

Mr. Johnston konzentrierte sich auf die Arbeit und gab jeden Monat Hunderte von Dollar für die Rückzahlung von Krediten aus, bis er vor ein paar Jahren zahlungsunfähig wurde. Seine Kreditwürdigkeit brach ein, sagte er, was ihn einen Job kostete, den er gesucht hatte, und er begann, tägliche Anrufe von Inkassounternehmen zu erhalten.

Das Kredittilgungsmoratorium von 2020 hat etwas von dem Druck abgenommen. Und wenn Mr. Bidens Vergebungsplan zum Tragen kommt – Mr. Johnston bleibt dem gegenüber skeptisch – könnte er seine Schulden vollständig tilgen.

„Das gibt mir das Gefühl, dass ich vielleicht in ein paar Jahren tatsächlich ein Haus kaufen kann“, sagte er. „Es gibt mir das Gefühl, dass meine Ziele für die Reparatur meines Kredits erreichbarer sind als noch vor zwei, drei Wochen. Es lässt die Zukunft viel heller erscheinen.“

Sogar das College, sagte er, könnte eines Tages wieder auf den Tisch kommen.

Die New York Times

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More