Sex Ed stellt sich als Kernthema für die Republikaner von NJ als Midterms-Ansatz heraus

0 136

Ein 30-Sekunden-Name von New Jerseys größter Lehrergewerkschaft hat eine Debatte über die neuen Standards der Sexualerziehung des Staates neu entfacht und das Thema Wochen vor den entscheidenden Zwischenwahlen des Kongresses in den Mittelpunkt gerückt.

New Jersey hat mehr demokratische Amtsinhaber, die sich in Swing-Distrikten an vorderster Front zur Wiederwahl stellen als jeder andere Staat des Landes. Und Konflikte über kulturelle Themen, die wahrscheinlich die republikanischen Wähler anregen werden, einschließlich dessen, was in den Schulen gelehrt wird, gelten als mächtig, da die Demokraten darum kämpfen, die Kontrolle über Washington zu behalten.

Nirgendwo haben die Standards der Sexualerziehung, die in diesem Schuljahr zum ersten Mal gelehrt werden, mehr Aufmerksamkeit erregt als in der Kampagne für den Siebten Kongressbezirk – weithin als der wettbewerbsstärkste der 12 Midterm-Wettbewerbe des Bundesstaates angesehen.

Dort kandidiert der Abgeordnete Tom Malinowski, ein Demokrat, zur Wiederwahl gegen Tom Kean Jr., einen Republikaner, der ihn 2020 um etwa einen Prozentpunkt geschlagen hatte. Der Bezirk wurde seitdem neu gezeichnet, um mehr republikanisch orientierte Städte aufzunehmen. um das Rennen noch enger zu machen.

Der Abgeordnete Tom Malinowski, rechts mit dem demokratischen Kollegen, dem Abgeordneten Josh Gottheimer. Der Abgeordnete Malinowski tritt erneut gegen den Republikaner Tom Kean Jr. an. Anerkennung… Stefani Reynolds für die New York Times

Mr. Kean, ein Sohn eines beliebten ehemaligen republikanischen Gouverneurs, der zum vierten Mal für den Kongress kandidiert, hat seine Kampagne hauptsächlich auf die Wirtschaft konzentriert, aber er hat auch daran gearbeitet, die Diskussion über Sexualerziehung im Vordergrund zu halten.

Dann, Mitte August, veröffentlichte die Gewerkschaft, die New Jersey Education Association, ihren Namen, der mit explosiver Wucht landete.

Es betonte die Bedeutung der Zusammenarbeit zum Aufbau starker Schulen, zeigte jedoch wütende Erwachsene, die schreien und mit dem Finger zeigen, und nannte sie „Extremisten“, die „nur kämpfen und argumentieren wollen, um politische Punkte zu erzielen“.

Gewerkschaftsvertreter sagten, der Spot solle ein Signal aussenden, dass die mächtige Organisation nicht vorhatte, sich von den leidenschaftlichen Debatten zurückzuziehen, die die Schulbehörden zu Schlachtfeldern im Krieg darüber gemacht haben, was Schüler lesen oder lernen dürfen.

Mehr Berichterstattung über die Zwischenwahlen 2022

  • Moment Ärger in Alaska: Mary Peltola, eine Demokratin, schlug Sarah Palin bei einer Sonderwahl zum Repräsentantenhaus und trug damit zu einer Reihe von jüngsten Siegen für die Partei bei. Ms. Peltola wird die erste Ureinwohnerin Alaskas, die im Kongress dient.
  • Beweise gegen eine rote Welle : Seit dem Fall von Roe v. Wade ist es schwer, die einst klaren Anzeichen eines republikanischen Vorteils zu erkennen. Ein starkes Abschneiden der Demokraten bei Sonderwahlen in New York ist eines der jüngsten Beispiele.
  • GOPs Dimmen Hoffnungen :Die Republikaner werden bei den Parlamentswahlen im Herbst immer noch bevorzugt, aber der ehemalige Präsident Donald J. Trump und die Abtreibung bringen das Bild auf eine Weise durcheinander, die Parteiinsider beunruhigt.
  • Digitaler Drehpunkt :Mindestens 10 GOP-Kandidaten in Wettbewerbsrennen haben ihre Websites aktualisiert, um ihre Verbindungen zu Mr. Trump zu minimieren oder ihre kompromisslosen Haltungen zur Abtreibung anzupassen.

„Dies ist ein Wendepunkt auf dem Weg unseres Landes“, sagte Dr. Chrissi Miles, Direktorin für berufliche Entwicklung und Schulungsfragen bei der Gewerkschaft. „Und wir beabsichtigen, uns darauf zu konzentrieren, wie wichtig es ist, die Wahrheit zu lehren.“

Republikaner und nationale rechtsgerichtete Gruppen haben sich sofort auf die Verwendung des Wortes „Extremisten“ im Namen konzentriert, um einige Eltern zu beschreiben.

Die Republikaner im Staatssenat unterbrachen eine Sommerpause, um eine Online-Podiumsdiskussion – „Sexualerziehung, staatliche Lehrpläne und Elternrechte“ – auf Facebook Live abzuhalten. Dann, Tage später, veröffentlichten ihre Kollegen in der Versammlung eine bissige Parodie des Namens, die schnell von YouTube entfernt wurde, nachdem sich die Gewerkschaft darüber beschwert hatte, dass sie Urheberrechtsgesetze verletzte.

Das New Jersey Board of Education hat die überarbeiteten Standards zur Sexualerziehung im Jahr 2020 verabschiedet, sie werden jedoch in diesem Schuljahr zum ersten Mal umgesetzt. Sie erfordern, dass Zweitklässler etwas über Geschlechterrollenstereotype und die Art und Weise lernen, wie Menschen Geschlecht ausdrücken. Am Ende der fünften Klasse werden die Schüler über die sexuelle Entwicklung und die Rolle der Hormone unterrichtet. Achtklässler erhalten Anweisungen zu Faktoren, die zu gesunden Entscheidungen über Sex beitragen, und können Vaginal-, Anal- und Oralsex definieren.

Distrikte haben eine große Flexibilität bei der Gestaltung des Lehrplans, und Eltern dürfen Kinder aus allen Klassen entfernen, in denen der Inhalt unterrichtet wird.

Die Kontroverse über die neuen Standards entbrannte erstmals bei einer Sitzung des Bildungsausschusses im Winter in Westfield, NJ, einer wohlhabenden Pendlerstadt, in der Mr. Kean etwa 30 Meilen westlich von Manhattan lebt. Einige Eltern haben in Frage gestellt, ob die Standards altersgerecht sind; andere haben die Anweisung mit Pädophilie und Kindesmissbrauch verglichen.

In den wenigen Medieninterviews, die Kean während seiner Kampagne gegeben hat, hat er betont, wie wichtig es ist, den Beitrag der Eltern zur Bildung zu schätzen. Er nannte auch eine Website, die sich hauptsächlich auf die Beschaffung von Spenden für seine Kampagne konzentrierte, die Parents Voice Coalition; Spendern wird auf der Website mitgeteilt, dass Mr. Kean „weiß, dass es falsch ist“, wenn „kleinen Kindern Sexualerziehung beigebracht wird, die sich auf die Unterweisung zur Geschlechtsidentität und die Normalisierung von Pornografie konzentriert“.

Sein Gegner, Mr. Malinowski, sagte auf Twitter, dass Mr. Kean „seinen Wagen an den extremsten Flügel seiner Partei spannt“.

„Es gibt eine Randbewegung“, sagte er bei einer Wahlkampfveranstaltung, „die in unsere Schulbehörden eingedrungen ist, die es auf unsere Pädagogen abgesehen hat und die Stimme der Eltern – Demokraten und Republikaner – übertönt, die nur wollen, dass ihre Kinder eine Qualität haben Ausbildung.“

Herr Malinowski sagte, dass die Bewegung „versucht, uns über erfundenen kulturellen Unsinn zu spalten“, so ein Bild, über das Breitbart zuerst berichtete und das von seiner Kampagne bestätigt wurde.

Ein Gewerkschaftssprecher sagte, sein Name mache deutlich, dass er Eltern als „wichtige Partner bei der Schaffung großartiger Schulen“ betrachte.

„Wir sind jedoch sehr besorgt über die kleine, aber sehr lautstarke Gruppe von Menschen, die unehrliche und gefährliche Dinge tun, wie zum Beispiel Erzieher als Pädophile und Rassisten zu bezeichnen“, sagte der Sprecher Steven Baker.

Im vergangenen Jahr wurden Eltern, die über Masken- und Impfvorschriften und die Auswirkungen von Fernunterricht auf kleine Kinder und Teenager verärgert waren, zu mächtigen Wahlblöcken bei den beiden Gouverneursrennen des Landes.

In Virginia ritt der Republikaner Gouverneur Glenn Youngkin auf einer Welle elterlicher Unruhe zu einem verärgerten Sieg. In New Jersey, wo die Wahlbeteiligung der Republikaner stark anstieg, gewann Philip D. Murphy, ein Demokrat, knapp die Wiederwahl, und seine Partei verlor sieben Sitze in der gesetzgebenden Körperschaft des Bundesstaates, darunter einen vom mächtigen Senatspräsidenten.

Aber die Demokraten übertreffen die Republikaner um etwa eine Million Wähler in New Jersey, einem größtenteils vorstädtischen Bundesstaat, der mit der Art von gut ausgebildeten, gemäßigten Wählern gefüllt ist, die den Demokraten geholfen haben, das Haus während der letzten Midterm-Rennen im Jahr 2018 umzudrehen, und die als entscheidend für die diesjährigen angesehen werden Ergebnis.

Nachdem die Dobbs v. Jackson-Entscheidung des Obersten US-Gerichtshofs ein verfassungsmäßiges Recht auf Abtreibung aufgehoben hat, ist die politische Macht jedes Arguments, das sich auf die Wahl der Eltern und die Übertreibung der Regierung konzentriert, ebenfalls weit weniger klar.

Der Sieg der Demokraten im Kongress am Mittwoch in Alaska und ein Votum gegen die Streichung des Rechts auf Abtreibung aus der Staatsverfassung in Kansas haben frühe Anzeichen dafür geliefert, dass der Zugang zu Abtreibungen ein starker Motivator für Midterm-Wähler sein kann. Letzten Monat wurde Pat Ryan, ein Demokrat, in New York in einem Swing-Distrikt ähnlich dem von Herrn Malinowski in den Kongress gewählt, nachdem er eine Kampagne geführt hatte, die sich auf Abtreibungsrechte konzentrierte.

„Die Frage ist“, sagte Patrick Murray, Direktor des Polling Institute der Monmouth University, „können die Demokraten Dobbs effektiv in eine größere Botschaft übersetzen, um die erfolgreiche Botschaft des Republikaners von 2021 zu neutralisieren: Welche Partei kontrolliert wirklich, wie Sie Ihr Leben leben?“

Im April, nachdem die Sexualerziehungsnormen von New Jersey kontrovers geworden waren, gab das State Department of Education ein Memo heraus, in dem sie klargestellt wurden. Darin betonte Dr. Angelica Allen-McMillan, die amtierende Bildungskommissarin, wie wichtig es ist, Kinder über die Pubertät vor ihrem Beginn zu unterrichten und Geschlechterstereotype zu identifizieren, einschließlich solcher, die akademisch einschränkend sein können.

Tom Kean Jr. hat seine Kampagne hauptsächlich auf die Wirtschaft konzentriert, aber auch daran gearbeitet, die Diskussion über Sexualerziehung im Vordergrund zu halten. Anerkennung… Bryan Anselm für die New York Times

„Der Beginn dieser Gespräche in der frühen Grundschule wird den Schülern helfen, Empathie für eine vielfältige Gruppe von Menschen zu entwickeln“, schrieb sie, „und zu lernen, wie man Menschen Respekt erweist, egal wie sie sich identifizieren.“

Das Verständnis der richtigen Terminologie, fügte sie hinzu, befähigt Kinder, „in Sicherheit zu bleiben, Risiken einzuschätzen, fundierte Entscheidungen zu treffen und bei Bedarf gesundheitliche Probleme oder Verletzungen mitzuteilen“.

Ein Großteil der Kontroverse stammte von einem Beispiel möglicher Musterstunden, die von einer gemeinnützigen Organisation in Washington erstellt wurden, die sich für die sexuelle Gesundheit und körperliche Autonomie von Jugendlichen einsetzt – ein Link zu dem bei einem Treffen des Westfield Board of Education geteilt, aber nie von der Stadt angenommen wurde.

„Wir haben unbeabsichtigt einen nationalen Sturm ausgelöst“, sagte der Präsident der Schulbehörde, Brendan Galligan.

Herr Galligan, der bei keiner der großen politischen Parteien registriert ist, sagte, die daraus resultierende Medienaufmerksamkeit habe zu einer monatelangen Ablenkung von dringenderen Themen geführt.

„Wir sind an einem Punkt im Land angelangt, an dem alles eine Frage der Republikaner oder Demokraten ist. Niemand will Nuancen hören“, sagte er. „Es war unglaublich schwierig, den Lärm zu überwinden.“

Im Mai stimmte eine benachbarte Stadt, Garwood, als erster Ort im Bundesstaat dafür, die staatlichen Bildungsstandards insgesamt abzulehnen, nachdem eine Vorstandssitzung, bei der einige Eltern die Anweisung zum Kindesmissbrauch gut fanden, gestimmt hatte.

Letzten Monat verabschiedete der von Republikanern geführte Ausschuss der Kommissare in Morris County, von dem Teile im Distrikt von Herrn Malinowski liegen, eine symbolische Resolution, in der er den Staat aufforderte, die Standards abzuschaffen. Und am Montag war Warren, NJ, eine Gemeinde in Somerset County im siebten Kongressbezirk, der zweite Schulbezirk des Bundesstaates, der angab, dass er die Standards nicht umsetzen würde, nachdem eine Abstimmung zur Annahme eines neuen Lehrplans mit einem Unentschieden endete.

„Die extremen Standards der Sexualerziehung des Staates sind nur das jüngste Beispiel für ihren Eingriff in das, was traditionell in den Zuständigkeitsbereich von Familien fiel“, sagte ein Vorstandsmitglied von Warren, Daniel Croson, in einer Erklärung nach der Abstimmung.

Mr. Kean sollte am Donnerstag mit Mr. Croson an einer Veranstaltung in Warren teilnehmen.

Die New York Times

Leave A Reply

Your email address will not be published.