Kalifornien verdoppelt seine Wohnungsgesetze

0 77

Häuser im Bau bei The Preserve in Chino. Anerkennung… Philip Cheung für die New York Times

Als die kalifornische Legislaturperiode letzten Monat zu Ende ging, genehmigte der Gesetzgeber zwei große Gesetzentwürfe, die darauf abzielen, Einkaufszentren, Bürogebäude und Parkplätze in Wohnungen umzuwandeln. Befürworter von erschwinglichem Wohnraum bejubelten die Maßnahmen, die zu Millionen weiterer Wohnungen im Golden State führen könnten.

Die letzten sechs Jahre haben sich in Sacramento auf diese Weise abgespielt, wobei jede Sitzung mit einer Flut neuer Gesetze endete, die entwickelt wurden, um den Wohnraum zu erhöhen. Die Wohnungskrise in Kalifornien ist schlimm – wir haben einige der höchsten Mieten des Landes und mehr als 100.000 Menschen leben auf unseren Straßen – und die Staatsoberhäupter versuchen zunehmend, das Problem durch Gesetze anzugehen.

Aber neue Wohnungsgesetze funktionieren nicht immer genau so, wie es sich der Gesetzgeber erhofft.

Letztes Jahr, nachdem die Legislative ein neues Gesetz verabschiedet hatte, das Doppelhäuser im ganzen Bundesstaat zulässt, verabschiedeten Dutzende von Städten Verordnungen, die solche Einheiten entmutigten, indem sie zahlreiche Standards anhefteten. (Unter den gestalterischen Anforderungen: eine überdachte Veranda, die Unterschrift eines Archäologen, höchste Energieeffizienz und ein automatisches Garagentor.)

Ein Zeltlager in Skid Row in Los Angeles im Jahr 2019. Anerkennung… Mario Tama/Getty Images

Der Generalstaatsanwalt Rob Bonta sagte, er sei als Abgeordneter davon ausgegangen, dass die von ihm und seinen Kollegen verabschiedeten Wohnungsgesetze tatsächlich umgesetzt würden. Aber oft waren sie es nicht.

„Eines der ersten Dinge, die ich mein Team gefragt habe, als ich mich vor etwas mehr als einem Jahr an meinen Platz gesetzt habe, war: ‚Was tun wir, um die Wohnungsgesetze im Bundesstaat Kalifornien durchzusetzen?’“, erzählte mir Bonta. „Das sind keine Ratschläge.“

Wie mein Kollege Conor Dougherty und ich kürzlich berichteten, verstärken Gouverneur Gavin Newsom und Staatsbeamte die Durchsetzung der bereits in den Büchern befindlichen Wohnungsgesetze.

Im November gründete Bonta eine Housing Strike Force, um lokale Staaten anzugreifen, die sich nicht an Gesetze halten. Das Ministerium für Wohnungswesen und Gemeindeentwicklung der Bundesstaaten hat Briefe an die lokale Entwicklung geschickt, in denen ihnen mitgeteilt wird, dass sie die staatlichen Vorschriften nicht einhalten. Im August kündigte die Agentur eine einzigartige Untersuchung des notorisch komplexen Entwicklungsprozesses von San Francisco an.

Die Gründe sind praktischer, aber auch politischer Natur. Die Wähler sind frustrierter denn je über die Immobilienkrise des Staates. Sowohl Bonta als auch Newsom stellen sich im Herbst zur Wiederwahl.

Die Abgeordnete Buffy Wicks schrieb letzten Monat eines der beiden wichtigsten Wohnungsgesetze, die von der Legislative verabschiedet wurden. Anerkennung… Jason Henry für die New York Times

„Als ich 2018 kandidierte, war es eine Schwachstelle, eine kompromisslose Kandidatin für den Wohnungsbau zu sein“, sagte Buffy Wicks, eine demokratische Abgeordnete aus Oakland, die eines der beiden wichtigsten Wohnungsgesetze verfasste, die letzten Monat vom Gesetzgeber verabschiedet wurden.

„Jetzt ist es absolut eine Bereicherung“, sagte sie zu Conor. „Ich stehe auf dem Boden der Versammlung auf und sage zehn Mal pro Woche: ‚Wir müssen mehr Wohnungen in unseren Gemeinden bauen; alle unsere Gemeinden brauchen mehr Wohnraum; wir brauchen niedriges Einkommen, mittleres Einkommen, Marktzinsen.‘ Das konnte man vor vier Jahren noch nicht bequem machen.“

Für mehr:

  • Die Legislative verabschiedete Newsoms weitreichenden Vorschlag, eine gerichtlich angeordnete Behandlung für obdachlose Kalifornier bereitzustellen, die mit psychischen Erkrankungen zu kämpfen haben, berichtet die Los Angeles Times.

  • Eigenheimbesitzer in Vorstädten wie Susan Kirsch werden oft für die Verschärfung der Wohnungsnot im Land verantwortlich gemacht. Das bedeutet nicht, dass sie ihren zwei Jahrzehnte dauernden Kampf gegen 20 Eigentumswohnungen aufgibt.

  • Inmitten eines pandemischen Tourismusbooms überdenken kalifornische Beamte die Airbnb-Regeln.



Die Abgeordneten Karen Bass und Rick Caruso bei der Bürgermeisterdebatte in Los Angeles im März. Anerkennung… Genaro Molina/EPA, über Shutterstock

Der Rest der Nachrichten

  • Bürgermeisterwahl:Mit weniger als zwei Monaten bis zum Wahltag ist die USC zu einem laufenden Faden in einem Rennen zwischen der Abgeordneten Karen Bass und Rick Caruso – beides USC-Absolventen – um den nächsten Bürgermeister von Los Angeles geworden, berichtet die Los Angeles Times.

  • Stilllegen:Das Department of Corrections and Rehabilitation kann die Schließung eines nordkalifornischen Gefängnisses fortsetzen, das im Juni geschlossen werden sollte, wie ein Richter diese Woche entschied, berichtet die Los Angeles Times.

SÜD-KALIFORNIEN

  • Kirchenbrand:Die Victory Baptist Church, ein Wahrzeichen im Süden von Los Angeles mit politischer und historischer Bedeutung, wurde am Sonntagmorgen durch ein Feuer zerstört, berichtet die Los Angeles Times.

  • Affenpocken:Beamte untersuchen den Tod einer Person, bei der Affenpocken diagnostiziert wurden, um festzustellen, ob die Krankheit eine mitwirkende Todesursache war.

  • Tropensturm:Die Überreste des Tropensturms Kay könnten Anfang dieser Woche in Südkalifornien Gewitter und Überschwemmungen verursachen, berichtet die Los Angeles Times.

  • Waffendiebstahl:Zwei Schusswaffen wurden aus dem Haus der Abgeordneten Karen Bass gestohlen, berichtet The Associated Press.

ZENTRALKALIFORNIEN

  • Abfallbehandlung:Eine abschließende Analyse steht noch aus, die dem County Board of Supervisors helfen wird, einen Gewinner aus drei Finalistenvorschlägen für Abfallbehandlungsoptionen auszuwählen, berichtet Bakersfield.

NORDKALIFORNIEN

  • Schmelzenden Gletscher:Mount Shasta hat nach einem Sommer mit hohen Temperaturen und der jüngsten Hitzewelle im zweiten Jahr in Folge fast seine gesamte Schneedecke verloren, berichtet The San Francisco Chronicle.

  • Reisernte:Schätzungen zufolge liegen mehr als die Hälfte der kalifornischen Reisfelder inmitten einer anhaltenden Dürre, rekordverdächtiger Temperaturen und abnehmender Wasservorräte ohne Ernte brach, berichtet The San Francisco Chronicle.

  • Lauffeuer:Feuerwehrleute machten Fortschritte gegen das Moskito-Feuer in den Ausläufern der Sierra – obwohl die Rauchwolke die Luftqualität nördlich und östlich des Feuers hinter der Grenze zu Nevada auf ein gefährliches Niveau brachte, berichtet The San Francisco Chronicle.


Anerkennung… David Malosh für die New York Times

Was wir essen

Cremige Pfirsichkuchenriegel.


Die Rady Shell im Jacobs Park, San Diego. Anerkennung… John Francis Peters für die New York Times

Wo wir unterwegs sind

Der heutige Tipp kommt von Cheryl Brierton, die in San Diego lebt:

Erzählen Sie uns von Ihren Lieblingsorten in Kalifornien. Senden Sie Ihre Vorschläge per E-Mail an CAtoday@nytimes.com. Wir werden mehr in den kommenden Ausgaben des Newsletters teilen.


Anerkennung… Brandon Scott Photo Company

Und bevor du gehst, ein paar gute Neuigkeiten

Im Sommer 2017 verbanden sich Meredith Davis und Elliott Poppel, die beide in San Francisco leben, über die Dating-App League.

Persönlich trafen sie sich jedoch erst nach einer Show, bei der der Komiker Aziz Ansari ihre Nachrichten in der App laut vorlas.

Der Schubs war anscheinend alles, was sie brauchten. Die beiden haben letzten Monat in Big Sur geheiratet.


Danke fürs Lesen. Wir kommen morgen wieder.

PS Hier ist das heutige kleine Kreuzworträtsel .

Maia Coleman und Briana Scalia haben zu California Today beigetragen. Sie erreichen das Team unter CAtoday@nytimes.com .

.

Die New York Times

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More