Wahl in Gaziosmanpaşa: Die Stimmen werden erneut gezählt

0 6

Die Frist für Einsprüche gegen die Protokolle und Entscheidungen des Wahlurnenausschusses nach den Kommunalwahlen vom 1. März endete gestern um 15:00 Uhr. Die AK-Partei legte gestern in Beykoz und Gaziosmanpaşa Berufung ein, und die Republikanische Volkspartei legte in Arnavutköy, Bahçelievler, Fatih, Pendik, Ümraniye und Zeytinburnu Berufung ein.

In Gaziosmanpaşa beschloss der Provinzwahlvorstand, die Stimmen erneut auszuzählen. Heute um 11:00 Uhr begann die Auszählung der Stimmen in Anwesenheit von jeweils 50 Funktionären der AK-Partei und der Republikanischen Volkspartei sowie der Funktionäre des Provinzwahlausschusses erneut. Bürger, die die Ergebnisse verfolgen wollten, begannen vor dem Schwimmbad und Sportkomplex der Gemeinde Gaziosmanpaşa zu warten, wo die Abstimmungen stattfanden und die Auszählung durchgeführt wurde.

Spannung beim Zählen

Während die Stimmenauszählung noch andauerte, kam es unter den draußen Wartenden zu einer Schlägerei. Die Polizei intervenierte und verhinderte den Aufruhr unter den Parteimitgliedern, bevor dieser zunahm. Riot-Force-Gruppen erhöhten nach der Diskussion die Sicherheitsmaßnahmen vor der Delegation.

Den Ergebnissen der Kommunalwahlen vom 31. März zufolge erhielt der CHP-Bürgermeisterkandidat Hakan Bahçetepe 40,45 Prozent der Stimmen; Der Bürgermeisterkandidat der AK-Partei, Hasan Tahsin Usta, belegte mit 40,12 Prozent der Stimmen den zweiten Platz.

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.