Vermisster Jugendlicher in Malatya 40 Stunden später gefunden

0 161

Angehörige des 15-jährigen geistig behinderten Ç.T., von dem nie wieder etwas gehört wurde, nachdem er am Donnerstag, dem 1. September gegen 17.00 Uhr das Haus, in dem er mit seiner Familie lebte, in Boğazlı Mahallesi im Bezirk Arapgir verlassen hatte, baten um Hilfe von der Notrufzentrale 112.

Daraufhin wurden unter Beteiligung von Gendarmerie, AFAD und Bürgern umfangreiche Suchaktionen in der Region eingeleitet. Während der Studien wurde das vermisste Kind 40 Stunden später erschöpft im Bachbett in der Gegend von Günyüzü Mahallesi Çiflik Mezra, 5 Kilometer von seinem Zuhause entfernt, gefunden.

Es wurde angegeben, dass der allgemeine Gesundheitszustand des Kindes, das vorsorglich in das Arapgir State Hospital gebracht wurde, gut sei, und es wurde bekannt, dass es nach dem Prozess seiner Familie übergeben werden würde.

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.