Werbung

Thermometer zeigten minus 16 in Kars

0
Werbung

Nach dem Schneefall in der Stadt wirkt die Kälte Sibiriens weiter. In Kars, wo die Lufttemperatur nachts mit minus 21 Grad gemessen wurde, wurden morgens minus 16 Grad gemessen.

Während die Äste der Bäume vor Kälte erfroren, gefror das Wasser, das von den Klippen floss. Eisige Klippen spiegelten sich in den Kameras.
Bürger, die erwähnten, dass das Wetter sehr kalt ist, gaben an, dass es ein Problem sei, in Kars zu leben.

Während der von der Kälte betroffene Karsbach wieder zufrierte, schützten die Bürger den selbstgebauten Schneemann mit Baskenmützen und Schals vor der Kälte.

In der Stadt, wo die Lufttemperatur nachts auf minus 21 Grad sinkt, wurden morgens minus 16 Grad gemessen. Bürger, die in den frühen Morgenstunden zur Arbeit gingen, litten unter der Kälte.

Werbung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More