Terrorist mit Codenamen „Evidence“ in Vorbereitung auf Aktion gefasst

0 109

Als Ergebnis der Arbeit, die von den Geheimdienstdirektionen der Polizei von Diyarbakır und Istanbul unter der Koordination der Geheimdienstabteilung der Generaldirektion für Sicherheit durchgeführt wurde, wurde Hüsamettin Tanrıkulu mit dem Codenamen „Beweise“ in Istanbul festgenommen. Es wurde berichtet, dass Tanrıkulu im Lager Lavrion in Griechenland eine Sabotageausbildung erhielt, illegal in die Türkei einreiste und sich auf Anweisung der PKK/KCK auf eine sensationelle Aktion mit Waffen und Bomben in Großstädten vorbereitete.

MINISTER SOYLU GAB EINE ERKLÄRUNG VON TWITTER AB

Innenminister Süleyman Soylu gab auf seinem Twitter-Account eine Erklärung ab: „Lieber Kılıçdaroğlu; eine weitere traurige Nachricht: HDPKKs Beweiscode Hüsamettin Tanrıkulu, der vom Lager Lavrion in die Türkei in die Großstädte geschickt wurde, wurde von der Polizei in Istanbul und Diyarbakır gefasst. Nicht nur Griechenland aber auch Griechenland braucht Aufmerksamkeit“, sagte er.

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.