Terroranschlag in Bitlis!

0 6

Im Rahmen der Geheimdienstarbeit der Provinzkommandogruppen der Gendarmerie wurde am 20. Februar eine Operation in der Landschaft von Bitlis durchgeführt. Während der Operation wurden das Infanteriegewehr AK-47 Kalaschnikow, 1100 Patronen mit einem Durchmesser von 7,62 x 54 mm, 50 Magazine für Kalaschnikow-Infanteriegewehre, Magazine für Kanas-Scharfschützengewehre und die Mayo-Box PKMS von Mitgliedern der Terrororganisation PKK beschlagnahmt und im Boden versteckt.

In der Erklärung des Gouverneurs von Bitlis heißt es, dass die beschlagnahmten Materialien auf Anweisung der Generalstaatsanwaltschaft von Bitlis unter Schutz gestellt wurden, und sagte: „Unsere Sicherheitskräfte werden den Kampf gegen den Terrorismus weiterhin entschlossen fortsetzen, indem sie ihre Einsätze kontinuierlich verstärken.“ unserer Stadt, mit der Absicht, mit der Unterstützung der Menschen in der Region Frieden und Sicherheit zu gewährleisten.“

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.