Taxifahrer, der 435 Lira für 500 Meter gekauft hat: Ich habe nach dem Vorfall einen Fluchtweg gesucht

0 27

Der Vorfall ereignete sich am vergangenen Freitag gegen 12:00 Uhr in Bahçelievler. Der These zufolge sah ein junger Mann namens Ahmet Durmaz, der vor seinem Haus in das von ihm gerufene Taxi stieg, dass der Startpreis auf dem Taxameter bei fahrendem Fahrzeug 400 Lire betrug. Durmaz warnte den Fahrer, als er sah, dass sich in etwa 5 Minuten zusätzliche 35 TL auf dem Taxameterpreis niederschlugen.

EINE BESCHWERDE WERDEN

Durmaz, nachdem er gegen den Preis protestiert hatte, zahlte und stieg aus dem Fahrzeug und reichte eine Beschwerde ein. Der Taxifahrer Hüseyin Keleş sagte, dass Durmaz das von ihm gezahlte Maß zurückerstatten würde, aber Durmaz erklärte, dass er diesen Preis nicht akzeptieren würde.

.

Als der Taxifahrer Hüseyin Keleş erzählte, was passiert war, erklärte er, er sei seit 30 Jahren Taxifahrer und sagte: „Ich habe nicht auf das Taxameter geschaut, nachdem ich den Kunden empfangen hatte. Er nahm ein Taxi von İkitelli und sagte: ‚Das werden wir geh zu Esenler.‘ Als er den Fahrer zeigte, wollte er aussteigen. Ich fragte, was passiert sei, ich habe seine Quittung abgeschnitten und mein Geld bekommen. Dann habe ich meine Freunde angerufen, ich habe gefragt, ob es so eine Erhöhung des Taxameters gibt. Sie sagten, es sei ein Fehler „Dann bin ich zur Taxameter-Firma gegangen, ich habe 7-8 Stunden gewartet, weil es nicht so viele waren.“ Es gab noch Taxis. Ich fahre seit 30 Jahren Taxi. So etwas ist mir noch nie in meinem Leben passiert“, sagte er.

(Taxifahrer Hüseyin Keleş)

„NACH DEM EREIGNIS SUCHE ICH NACH EINEM ORT ZUM ZU ENTKOMMEN“

Keleş gab an, dass Taxifahrer der Preis lag am Taxameter: „Wir sind nicht mal 500 Meter gefahren, das hat 435 TL gekostet. Ich hätte es eigentlich gesehen, als es zum ersten Mal geöffnet wurde, aber ich habe nicht hingesehen.“ Manchmal passiert so etwas einmal unter tausend. Nach dem Vorfall suchte ich nach einem Fluchtweg. Es ist ein Job, der das nicht tut passt zu uns. Gott sei Dank hat der Junge, der ein Taxi genommen hat, den Arbeitgeber erreicht. Der Arbeitgeber hat mich auch angerufen, wir werden tun, was nötig ist. Es tut mir leid, wir werden sein Geld präsentieren. Es ist nicht unsere Schuld, es liegt an der Ratenzähler. Unser Platz, unsere Adresse ist offensichtlich. Die rechte Seite sagt alles. Es gibt nichts zu tun. Er hat eine Quittung, wir sind auch Opfer. Ich sagte zu ihm: ‚Eine neue Erhöhung ist gekommen, wir sind gewesen 2 Monate mit Diesel gearbeitet, bist du uns verfallen.'“

Ahmet Durmaz, erklärte andererseits, dass er das Geld nicht zurückbekommen würde und sagte: „Ich habe das Problem jetzt geschlossen. Ich werde das Geld nicht zurückbekommen. Ich habe noch kein Interesse. Es ist passiert, lasst uns das Problem schließen.“

„BEDINGUNGEN ERFORDERN DIES, DER TAXIMETER IST WIE“

„Es war Nacht. Ich nahm ein Taxi. Ich wollte eine Strecke von etwa 10 Kilometern fahren. Es gab kein Problem. Bis ich den Taxameter sah. Der Taxifahrer startete den Eröffnungspreis mit 400 Lire. Ich habe den Taxameter mit meinem Handy aufgezeichnet. Als der Fahrer bemerkte, dass ich aufzeichnete, fing er an zu sagen: „Was machst du da?“

Ich sagte, dass der Taxameter falsch sei. Er antwortete mir, indem er sagte: „ die Bedingungen erfordern das, der Taxameter ist jetzt so.“ Als ich aus dem Fahrzeug aussteigen wollte, fing er an zu schreien. Nach einigem Streit lenkte er das Auto nach rechts. Ich landete und er nahm meine 435 Lire Geld „Der Taxameter hat auf einmal 7 Lira geworfen. Er hat mir fast das ganze Geld aus der Tasche gekostet. Ich werde jetzt Strafanzeige erstatten g die Sache“

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More