Schockierende Verteidigung vor dem Mörder! „Er hat geflucht und das Grab meines Vaters geschlagen“

0 138

Der Vorfall ereignete sich am 16. September gegen 13.00 Uhr im Bezirk Sucuzade des Bezirks Seyhan. Atakan Denizli, der auf sein geparktes Motorrad stieg, wurde von Özgür Tekin angegriffen, der sich ihm näherte. Die Kugel, die aus Tekins Waffe kam, traf Denizlis Brust. Während Denizli blutend zu Boden brach, floh der Verdächtige vom Tatort. Die Leute um sie herum zogen sich aus und legten einen Tampon in Denizlis Wunde. Denizli wurde nach dem ersten Eingreifen des Gesundheitsteams in das nahe gelegene Krankenhaus gebracht. Denizli, der operiert wurde, konnte trotz aller Bemühungen der Ärzte nicht gerettet werden.

DIESE MOMENTE SIND AUF DER KAMERA

Andererseits wurde der Moment der Erschießung von Atakan Denizli von der Überwachungskamera des Arbeitsplatzes aufgezeichnet. Auf den Bildern gab es Momente, in denen Denizli auf sein geparktes Motorrad stieg und Tekin mit einer Waffe das Feuer eröffnete. Es war zu sehen, dass Denizli, der den Angreifer loswerden wollte, seine Schuhe warf, aber dem Ziel der Kugel nicht entkommen konnte.

BEIM RASIEREN BESPRECHTEN SIE SICH

Die Teams des Leiters des Mordbüros erwischten Özgür Tekin, dessen Beschreibung sie ermittelt hatten, während er sich in der Wohnung seines Freundes in Yenibey Mahallesi versteckte, bei der Untersuchung, die sie nach dem Vorfall durchführten. Es wurde erfahren, dass Denizli, ein Friseur in der Nachbarschaft, und Tekin beim Rasieren einen Streit hatten. Mit den Worten des festgenommenen Tekin: „Er hat das Grab meines Vaters verflucht. Es ging mir sehr schwer. Ich habe auch auf ihn geschossen“, sagte er. Özgür Tekin, der ins Gerichtsgebäude gebracht wurde, wurde von dem Richter festgenommen, dem er vorgeführt wurde.

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.