Präzise getroffene Ziele bei der gemeinsamen Aserbaidschan-Türkei-Übung

0 38

Der nationale Verteidigungsminister Akar und der aserbaidschanische Verteidigungsminister General Hasanov und ihre Kommandeure verfolgten die Aktivitäten des Distinguished Observer Day der Aserbaidschan-Türkei-Übung „Bruder Faust“.

Minister Akar kam mit dem Generalstabschef General Yaşar Güler, dem Befehlshaber der Landstreitkräfte General Musa Avsever, dem Befehlshaber der Seestreitkräfte Admiral Ercüment Tatlıoğlu und dem Befehlshaber der Luftstreitkräfte General Atilla Gülan zum Übungsgelände Pirekeşkul.

In Begleitung des Verteidigungsministers von Aserbaidschan, General Zakir Hasanov, begrüßte Minister Akar das Zeremonienkommando, als er am Übungsgelände ankam. Nachdem Minister Akar und sein Amtskollege Hasanov ein Briefing über die Übung erhalten hatten, begaben sie sich mit ihren Kommandanten zum Kreuzfahrtgebiet.

Minister Akar und sein Amtskollege Hasanov, die speziell für die Übung präparierte Hüte trugen, die ihnen hier mit der Aufschrift „Bruder Faust“ überreicht wurden, hielten eine Videokonferenz mit den Kommandeuren der an der Übung teilnehmenden Truppen ab.

Am Ende des Treffens begann der Übungsteil „Distinguished Observer Day“ mit dem Erfolg der beiden Minister. Im Rahmen der bei Kälte und Schnee durchgeführten Aktivitäten wurden zunächst Druckschüsse auf die von den Artilleriebatterien bestimmten Ziele abgegeben.

Nachdem die Ziele mit voller Genauigkeit getroffen wurden, wurde mit dem Panzerschießen begonnen. Nach der Zerstörung der Ziele der Panzer T-72 und T-90 wurden zum zweiten Mal Druckschüsse mit Artilleriebatterien abgefeuert. Nach dem Artilleriefeuer wurden Angriffe von Panzereinheiten gestartet.

Die gemeinsame Aserbaidschan-Türkei-Übung „Bruder Faust“, bei der auch die Evakuierung der Verwundeten per Hubschrauber, die Flussüberquerung und die Verlegung der Artilleriebatterien durchgeführt wurden, wurde mit der Eroberung der im Rahmen festgelegten Ziele erfolgreich abgeschlossen des Szenarios nach dem nahen Luftwaffenstützpunkt der Air Force-Elemente.

Minister Akar und sein Amtskollege Hasanov sprachen den erfolgreichen Mitarbeiter aus und sprachen dann per Videokonferenz zu den an der Übung teilnehmenden Truppen.

Der nationale Verteidigungsminister Akar und der aserbaidschanische Verteidigungsminister Hasanov gratulierten den Truppen, die erfolgreich an der Übung teilgenommen haben, die unter schwierigen Luft- und Geländeregeln stattfand, und nahmen später am Ende des Aktivitätsbewertungstreffens unter Beteiligung des türkischen Streitkräftekommandos und der aserbaidschanischen Armee teil Forces-Kommando.

Mit der Aserbaidschan-Türkei-Gemeinsamen Übung „Bruder Faust“, die am 20. November begann, sollte die Zusammenarbeit und Interoperabilität der Streitkräfte beider Länder verbessert werden.

Panzer, Artilleriebatterien, Flugzeuge, Hubschrauber und unbemannte Luftfahrzeuge nahmen zusammen mit Arbeitern der türkischen Streitkräfte und der aserbaidschanischen Streitkräfte an der Übung teil.

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More