MSB: Viele Waffen und Munition im Zusammenhang mit der PKK wurden beschlagnahmt

0 177

Als Ergebnis der im Rahmen der Operation EREN ABLUKA-35 durchgeführten nachrichtendienstlichen Untersuchungen, die von den Teams des Van Provincial Gendarmerie Command Gendarmerie Special Operations (JÖH) und des Gendarmerie Commando durchgeführt wurden, wurde Munition in 3 Höhlen/Unterkünften beschlagnahmt, die dazu bestimmt waren als Munition von der Terrororganisation PKK verwendet werden.

In der Erklärung wurden die beschlagnahmten Materialien wie folgt aufgeführt:

„2 PKMS-Maschinengewehre, – 317 Patronen, 15 Handgranaten, – 6 Stück Granatwerfermunition, – 7 Stück Raketenwerfermunition, 1 Stück Kometenhandrakete, – 9 Stück AK-47-Magazine, 4 Stück AK -47 Bestände,- Mit 2 HK-33-Magazinen, 2 PKMS-Badeanzügen und Badeanzugboxen, 3 IEDs, 80 elektrischen Zündern, 1 Tagessichtgerät, 23 Handfunkgeräten, 8 Fahrzeugfunkgeräten, 6 Funkmikrofonen, einer großen Anzahl von Lebenswerkzeugen erledigt. bestanden“

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.