Mit so einer Schrotflinte wurde er in der Scheidungsphase von seiner Frau gejagt

0 63

Der Vorfall ereignete sich in der Straße 1216 im Bezirk Doğuyaka. Nach den erhaltenen Informationen; Die angenehme Expertin Gamze A. (35), die ihren Mann vor 9 Jahren geheiratet hat und sich seit 6 Jahren in der Scheidungsphase befindet, kam zu ihrer Wohnung, um ihre Sachen abzuholen. Die Frau, Mutter von zwei Kindern, die ihre Sachen mit ihrer Freundin trug, sah plötzlich, dass ihr Mann EK mit dem Auto und der Waffe neben ihr raste.

Die beiden Damen flüchteten in die Wohnung und schlossen die Tür von innen ab. Der Mann, der mit einer Schrotflinte hinter den Damen herlief, konnte nicht eintreten. Es wurde behauptet, dass die Person die Mutter seiner Frau im Fahrzeug mit der Waffe in der Hand geschlagen habe. Anschließend stieg die Person in ihr Auto und flüchtete schnell vom Tatort. Diese Momente wurden von der Überwachungskamera Sekunde für Sekunde aufgezeichnet.

„ICH KANN NICHT ZU MEINEM ARBEITSPLATZ GEHEN“

Über ihre Erfahrungen sagte Gamze A.: „Ich habe meine Frau vor 9 Jahren geheiratet. Ich versuche seit 6 Jahren zu gehen. Tatsächlich war er eine Person, die immer ins Gefängnis ging. Beim Obersten Gerichtshof sind Urteile anhängig. Meine Familie war immer bedroht. Das war das Letzte, was passierte. Eine Woche zuvor bekam ich eine Suspendierungsentscheidung. Dann überfiel er das Haus meiner Familie mit einer Waffe und zertrümmerte das Auto meines Vaters. Nach dem letzten Vorfall haben wir erneut Anzeige erstattet. Er wurde von der Polizei gefasst und vom Gericht festgenommen und frei gelassen. Als Wohnadresse gab er meinen Arbeitsplatz an. Ich kann weder an meinen Arbeitsplatz gehen, noch meine Lebenssicherheit haben. Der Mann läuft herum und wedelt mit den Armen. Meine Kinder sind seit 10 Tagen nicht in der Schule. Meine Mutter kann nicht arbeiten gehen, mein Vater kann sein Geschäft nicht eröffnen. Ich will, dass er festgenommen und ins Gefängnis gesteckt wird. Er verwendet spezielle. Er reagierte auf die Freilassung der Person mit den Worten: „Muss ich sterben, damit Gerechtigkeit geschieht?“

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More