Minister Özer hatte Iftar mit Waisenkindern

0 17

Mahmut Özer, Minister für Nationale Bildung, kam zusammen mit turkmenischen, syrischen und afghanischen Flüchtlingswaisen beim Iftar-Programm, das im Classic Sports Youth and Sports Club abgehalten wurde. Minister Özer eröffnete sein Fastenbrechen mit den Kindern und sagte: „Im Ramadan haben wir heute Gäste mit kleinen, aber ganz großen Herzen. Wir freuen uns sehr, diesen Abend mit unseren Gästen zu verbringen. Ramadan ist bekanntlich anders Sache für jeden von uns: „Es ist der Monat des Verstehens, dass Geschichten kommen können, und um uns ein wenig mehr von der Welt zurückzuziehen. Heute freuen wir uns sehr, mit unseren jungen Leuten zusammen zu sein, die großartige Geschichten haben.“

sagte Özer dass es in anderen Sprachen keine Wörter wie Altruismus und Inklusivität gibt. In der alten Tradition des Landes ist der Satz „Das Beste der Menschen ist das Nützlichste für die Menschen“ ein Lebensmotto, das von Generation zu Generation weitergegeben wird. Das hoffe ich Monat Ramadan wird unsere Einheit mit unseren Kindern stärken. Ich wünsche allen unseren Brüdern hier viel Erfolg in ihrem Bildungsleben, in der Hoffnung, dass dies zu Jahren führen wird, in denen unser Land eine friedlichere Umgebung hat und seine Probleme löst“, sagte er.

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More