Minister Kasapoğlu: Wir werden die Republik mit unserer Jugend stärken und zum Stehen bringen

0 54

Jugend- und Sportminister Mehmet Muharrem Kasapoğlu hat im Rahmen des Siegestages am 30. August in Zafertepe wertvolle Statements abgegeben. Minister Kasapoğlu verwendete in seiner Rede die folgenden Worte:

„Ich gedenke Mustafa Kemal Atatürk, seinen heldenhaften Mitstreitern und unseren Vorfahren, die in die Unabhängigkeit verliebt waren und diese große Anstrengung auf sich genommen haben. Was für eine Freude, dass wir eine Geschichte voller Ruhm und Stolz haben.

Wir haben Feiertage und Feste, von denen wir nicht genug bekommen können. Natürlich wurde diese große Geschichte nicht nur mit Siegen geschrieben, sondern auch mit großer Hingabe durch das Sterben in Not.

Besonders heute, am Anfang meiner Worte, werde ich es mit Bedauern ausdrücken. Wir haben gerade einen Onkel verloren, der bei diesen Aktivitäten immer bei uns war. Unser Onkel Turgut, Sohn des Çanakkale-Veteranen Hüseyin Kaçmaz, war immer bei uns, wo immer es Jugendliche in Çanakkale und Sarıkamış gab. An diesem bedeutungsvollen Tag erlebten wir seinen Tod im Jenseits direkt neben uns.

„WIR HABEN VIELE PRÜFUNGEN BEOBACHTET, DIE VON GENERATION ZU GENERATION ÜBERTRAGEN WURDEN“

Seit dem Tag, an dem wir nach Anatolien kamen, haben wir Märtyrer gegeben, während wir diese gesegnete Region zu unserem Zuhause gemacht haben. Wir hatten Veteranen, wir waren Zeugen vieler Bemühungen, die Jahrhunderte andauerten und von Generation zu Generation weitergegeben wurden. Eines Tages begegneten wir den Angriffen der Kreuzritter. Es war ein Tag, an dem wir uns mit der mongolischen Unterdrückung befasst haben. Im Jemen, in Tripolis, in Çanakkale sind wir keinen Schritt zurückgetreten, der der Heimat angemessen wäre. Als Nation haben wir unsere Haltung nie kompromittiert. Wir haben diesen gesegneten Weg in die Geschichte nicht aufgegeben.

Wir glauben, dass die Liebe zum Land durch den Schweiß der Hingabe geht. Wir sehen den Satz von Gazi Mustafa Kemal Atatürk, dem Pionier unserer nationalen Bemühungen, dass „derjenige, der sein Land am meisten liebt, seine Arbeit am besten macht“, als ein Element.

„WIR HABEN IN VIELEN BEREICHEN ARBEITET“

Wir haben viele revolutionäre Studien in Bildung, Gesundheit, Sport, Macht und allen Bereichen durchgeführt. Dies war eine Enttäuschung für diejenigen, die den Aufstieg der Türkei nicht wollten. Sie wissen, dass die Türkei die stärkste Hoffnung auf Unglück ist. Sie wissen, dass der Schatten des Halbmonds und des Sterns ein Heilmittel, eine Hoffnung, ein Freund für die Unterdrückten und Ängste für den Verräter ist. Dies war im Laufe der Geschichte der Fall. Diese Nation ist von nun an dazu bestimmt, die uns von unseren Vorfahren anvertraute Zivilisationskarawane weiterzuführen und hochzuhalten.

„WIR SEHEN DIE JUGEND AM 15. JULI AN DER FRONT“

Es waren die jungen Leute, die mit voller Zuversicht die Schützengräben in Çanakkale hielten. Am 15. Juli sahen wir in den Reihen der Kuvayi nationala den Jugendlichen, der die erste Kugel auf den Feind abfeuerte. Die jungen Leute, die sich für die große Offensive rüsten, sind das Symbol der wilden, widerstandsfähigen und tapferen Jugend dieser Nation. Wenn es ein so wichtiges Problem gibt, wie für das Land zu kämpfen, dann ist es, für das Land zu arbeiten. Indem wir mehr zusammen mit unserer Jugend arbeiten und produzieren, werden wir die Republik auf unseren Schultern noch einmal stärken, so wie die Republik Türkei in ihrem 100. Jahr stark war, und wir werden sie mit unserer Jugend für immer bestehen lassen.

Ich glaube, dass die Treue unserer Jugend zu ihren Vorfahren eines der wertvollsten Symbole dieser starken Zukunft ist. Wir haben junge Menschen, und solange ihre Brüderlichkeit offengelegt wird, wird keine Macht in der Lage sein, den Marsch dieses Landes in die Zukunft aufzuhalten. Gemeinsam mit unserer Jugend werden wir ihnen auch weiterhin in allen Bereichen, wo sie uns brauchen, als Wegbegleiter zur Seite stehen.“

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More