Midibus hat Personen-Kleinbus getroffen: 2 Menschen starben

0 73

Der Unfall ereignete sich gegen 18:00 Uhr in Egekent. Der Midibus mit dem Kennzeichen 45 DK 304 unter der Leitung von Mustafa Kılıç kollidierte mit dem Passagier-Kleinbus mit dem Kennzeichen 35 M 8536 unter der Leitung von Mehmet Yıldız, der aus der entgegengesetzten Richtung kam und anhielt, um Passagiere abzusetzen. Bülent Ünal, der versuchte, aus dem Passagier-Kleinbus auszusteigen und die Straße zu überqueren, steckte unter dem Midibus fest, während medizinische und Polizeiteams nach Benachrichtigung der Umstehenden zur Unfallstelle geschickt wurden. Während die Polizeigruppen an der Unfallstelle Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, wurde festgestellt, dass Bülent Ünal, der sich unter dem Midibus befand, bei der von den Gesundheitsteams durchgeführten Inspektion starb. Die 6 verletzt aufgefundenen Personen im Personen-Kleinbus wurden nach dem ersten Einsatz der Sanitätsteams an der Unfallstelle in die umliegenden Krankenhäuser gebracht und zur Behandlung gebracht. Der leblose Körper von Bülent Ünal wurde in das Leichenschauhaus des benannten Medizininstituts von İzmir gebracht, nachdem der Staatsanwalt und die Polizei ihn am Unfallort untersucht hatten.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

DIE ANZAHL DER TOTEN STEIGT AUF 2

Gülizar Obuz, die bei dem Unfall schwer verletzt wurde, bei dem der Midibus im Bezirk Çiğli in İzmir mit einem Personen-Kleinbus zusammenstieß, starb trotz der Interventionen im Ausbildungs- und Forschungskrankenhaus Çiğli, wohin sie gebracht wurde. Es wurde bekannt, dass 4 der 5 bei dem Unfall verletzten Personen immer noch im Krankenhaus behandelt werden und sich in gutem Zustand befinden, und 1 ambulant behandelt wird.

Andererseits wurde bekannt, dass der Midibusfahrer Mustafa Kılıç von der Polizei festgenommen wurde. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

 

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More