Kabeldiebstahl von 800.000 TL in Dursunbey

0 39

Kabeldiebe, die mitten in der Nacht zum derzeit leerstehenden Schlachthof im Zentrum von Dursunbey kamen, neutralisierten die Überwachungskameras und führten Kabeldiebstahl durch. Die Diebe, die die Kupferkabel am Eingang des Schlachthauses durchtrennten, schnitten auch alle Kabel im Inneren durch und verschwanden.

Hayrettin Çaylak, die im Schlachthof arbeitet, sagte: „Ich bin morgens um 9 Uhr gekommen. Ich habe schnell meinen Chef angerufen. Sie haben die Kabel von dort vom Transformator genommen Die Kameras waren kaputt. Sie haben von dort auf Stromversorgung umgestellt, und von dort 13 ins Innere und 24 ins Gebäude. „Sie haben es ohne Stromversorgung genommen. Sie nahmen auch den Klärkesselraum und die Erdung weg. Ich habe am Samstagmorgen die Polizei angerufen, sie haben eine Tatortuntersuchung durchgeführt“, sagte er.

Rookie fügte hinzu, dass er am Tag des Vorfalls drei Personen mit klaren Gesichtern von den Überwachungskameras gesehen habe.

Der Geschäftsmann Mehmet İlker, der Unternehmer ist und in Istanbul lebt, ist auf der anderen Seite Nach dem fünften Diebstahl sagte er: „Wir haben mit großen Ambitionen eine sehr schöne Einrichtung in Dursunbey errichtet. Wir konnten jedoch keine Abhilfe bei diesen Kabeldieben finden.“

İlker sagte: „Dies ist der fünfte Kabeldiebstahl hier und wir haben einen großen Verlust. Hoffentlich finden unsere Polizeikräfte sie und bringen sie vor Gericht.“

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More