In Dolmabahçe wurde Deniz Gezmiş und seinen Freunden gedacht

0 133

Am Jahrestag der Hinrichtung von Deniz Gezmiş, Hüseyin İnan und Yusuf Aslan am 6. Mai 1972 fand in Dolmabahçe, wo der 6. Flottenprotest von der Jugendabteilung der CHP Istanbul abgehalten wurde, eine Gedenkzeremonie statt.

Hunderte von Menschen nahmen mit ihren Transparenten und gesungenen Parolen ihren Platz in Dolmabahçe ein. Özgür Karabat, Stellvertreter der CHP Istanbul, Pınar Uzun, Mitglied der CHP-Versammlung, Ozan Işık, Sekretär der CHP-Jugendabteilung, Utku Caner Çaykara, stellvertretender Generalleiter der Parteiorganisation und Organisationsverwaltung der CHP-Jugendabteilung, nahmen ebenfalls an der Zeremonie teil. Cem Aydın, Leiter der Jugendabteilung der CHP Istanbul, gab die Presseerklärung bei der Zeremonie ab. Vor der Ankündigung wurden die Briefe von Deniz Gezmiş, Yusuf Aslan und Hüseyin İnan verlesen. Nach der Ankündigung wurden Nelken im Meer gelassen.

„WIR MÜSSEN UNBEDINGT VERSTEHEN, 364 TAGE ZU VERSTEHEN, WÄHREND SIE IN EINEM TAG KOMMEN“

Cem Aydın, Jugendzweigleiter der CHP Istanbul, sagte: „Während wir 3 Setzlinge gedenken, haben wir 50 verloren Jahren, die verbleibenden 364 Tage Deniz Gezmiş, Yusuf Aslan und Hüseyin İnan vor 50 Jahren, jetzt drei Setzlinge, die den Preis bezahlten, indem sie für ihren mutigen Einsatz für eine völlig unabhängige Türkei im Frühjahr ihren Preis bezahlten Jugend. Als Jugend der Partei Kuvayi Milliye tragen wir die Last des Unabhängigkeitskampfes einer Nation, die aus der Asche der Kuvayi Milliye geboren wurde. Wir streben heute wie gestern nach einer völlig unabhängigen Türkei. Trotz der Vergangenheit Jahre, egal welche Schwierigkeiten vor uns geworfen werden, die Ideale der Meere sollten uns weiterhin leiten.“ „Wir werden sie am Leben erhalten“, sagte er.

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More