Horror-Momente! Kleines Mädchen mitten im Konflikt mit ihrem Vater

0 58

Der Vorfall ereignete sich im Bezirk Gültepe in Kağıthane gegen 22:00 Uhr im Vormonat. Nach den erhaltenen Informationen handelt es sich um Umut Ö., der mit seinem Freund Cihat Y. (24) auf der Straße unterwegs war. (22) traf auf seinen feindseligen Ramazan C. (21). Inmitten von Cihat Y. und Ramazan C. kam es mitten auf der Straße zu einem Streit. Seine Freunde, die in der Mitte eintraten, wollten sich unterhalten, indem sie die Parteien an den Straßenrand brachten. Währenddessen nahm Ramazan C., der seine Grenzen nicht kontrollieren konnte, die Waffe mit und fing an zu drohen.

BLADED WENN SEINEN TREFFER IN DAS BEIN TREFFT

Ramazan C. drohte mit der Waffe in der Hand und schoss Cihat Y. mit einer Waffe ins Bein, woraufhin er denjenigen, die versuchten, in die Mitte einzudringen, beinahe ausgewichen war. Währenddessen verletzte sein Freund Umut Ö., der mit Cihat Y. unterwegs war, Ramazan C. mit einem Messer am Bein. Diejenigen, die versuchten, den Nahkampf aufzulösen, begannen zu warten, indem sie sich hinter den Fahrzeugen versteckten, nachdem die verletzte Person zufällig geschossen hatte.

DAS KLEINE MÄDCHEN, DAS MIT SEINEM VATER GEHT, WIRD IN DER MITTE GEFUNDEN

Ramazan C., der mit einem Messer verletzt wurde, gab noch einige Schüsse auf den Bereich ab, in dem sich seine Anfeindung befand. Währenddessen wurde das kleine Mädchen, das mit ihrem Vater auf dem Bürgersteig spielte, mitten in den Streit verwickelt. Ihr Vater nahm das kleine Mädchen schnell aus der Gegend mit. Ramazan C., der mit einem Messer verletzt wurde, stieg anschließend in ein wartendes Fahrzeug auf der Straße und fuhr in ein privates Krankenhaus. Cihat Y., der mit einer Pistole angeschossen wurde, wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht und behandelt.

ZWEI ANGRIFFE, DIE VON DER POLIZEI VON KAĞITHANE AAYİŞ GEFANGEN WURDEN, WERDEN VERHAFTET

Die Polizeibehörde der Bezirkspolizeibehörde Kağıthane, die eine Untersuchung am Tatort einleitete, nahm Ramazan C. und Umut Ö fest. nach ihrer Behandlung im Krankenhaus. Ramazan C., der auf der Polizeiwache wegen „Drogenhandels“ vorbestraft ist, und Umut Ö, der wegen „vorsätzlicher Körperverletzung“ und „Drohung“ vorbestraft ist. Er wurde nach dem Verfahren ins Gerichtsgebäude geschickt. Ramazan C., der seinem Angreifer mit einer Waffe ins Bein schoss, und Umut Ö, der auf ihn einstach. Er wurde im Gerichtsgebäude festgenommen, wohin sie verlegt und wegen des Fehlers der „vorsätzlichen Körperverletzung“ ins Gefängnis gebracht wurden. Die Momente des bewaffneten Aufruhrs wurden in Sekundenschnelle auf der Überwachungskamera reflektiert.

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More