Es ist genau 1 Jahr her! Immer noch keine Nachricht von Sally, die in Eskişehir verschwunden ist

0 143

Genau ein Jahr ist seit dem Verschwinden der 20-jährigen Sally vergangen, die am 2. September 2021 das Haus ihrer Familie verließ und sagte, dass sie mit ihren Freunden Kaffee trinken würde und nie wieder etwas von ihr gehört habe. Die Arbeiten, die von Gruppen der Abteilung für öffentliche Sicherheit der Sicherheitsdirektion der Provinz Eskişehir während der Wartezeit durchgeführt wurden, in der die Hoffnungen mit jeder verstreichenden Minute erschöpft sind, haben jetzt keine konkreten Ergebnisse gebracht.

BEI DER FLUCHT NACH BULGARIEN ERWISCHT

In den vom Amt für Erpressung und Mord durchgeführten Untersuchungen wurde festgestellt, dass das junge Mädchen irakischer Herkunft nach dem Verlassen der Wohnung zu Amjed Mohsin Mohammeds Wohnung ging und nicht zurückkam. Amjed Mohsin Mohammed, der freigelassen wurde, nachdem er zweimal als letzte Person bezeichnet worden war, mit der Sally gesprochen hatte, wurde am 22. September 2021 gefasst, als er im Begriff war, illegal nach Bulgarien zu fliehen. Mohammed, der bei der Flucht ins Ausland mit einem auf den Namen eines Vielfraßes ausgestellten Pass erwischt wurde, wurde vor Gericht festgenommen, wo er nach seinen Prozessen bei der Polizei festgenommen und ins Gefängnis gebracht wurde.

ES WURDE FESTGESTELLT, DASS BLUTMARKEN AUF IN DER WOHNUNG GEFUNDENEN GEGENSTÄNDEN MIT SALLY ZUSAMMENHÄNGEN

Bei den laufenden Ermittlungen und Ermittlungen gegen den festgenommenen Mohammed wurde bekannt, dass der Verdächtige zunächst in einem Baumarkt in der Nähe seines Wohnorts eine Axt gekauft und diese mit einer Säge gewechselt hatte, mit der Begründung, dass er sie nicht benutzen könne. Darüber hinaus wurden Blutspuren an der Axt gefunden, die der Verdächtige zurückbrachte, indem er Gegenstände wie Nylon- und Plastiktüten kaufte, sowie an der Säge, dem Messer, den Socken und der Tasche, die in seiner Wohnung gefunden wurden. Es wurde davon ausgegangen, dass die Blutspuren an der Ausrüstung, die in der Abteilung für biologische Ermittlungen des regionalen Kriminalpolizeilabors von Bursa untersucht wurde, Sally Ali Challab Al-Abbood gehörten. Verschärft durch all die Erkenntnisse, dass Sally von Mohammed getötet und aus der Wohnung geholt wurde, indem sie in Module geteilt wurde, durchsuchten die Gruppen überall, einschließlich der Müllhalde der Stadt. Bei den Suchbemühungen konnten keine konkreten Ergebnisse erzielt werden.

GENAU 1 JAHR IST VERGANGEN

Ein Jahr nach dem Verschwinden der 20-jährigen im Irak geborenen Sally Ali Challab Al-Abbood sind die Hoffnungen fast verflogen. Während es keine Spur von Sallys Existenz gibt, befindet sich Amjed Mohsin Mohammed, der wegen Mordverdachts festgenommen wurde, weiterhin in Haft. Sallys Familie hingegen ließ all den Schmerz, den sie in Eskişehir erlebt hatte, hinter sich und ließ sich in Istanbul nieder, um sich ein neues Leben aufzubauen.

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.