Ermittlungen gegen Professor Şengör

0 127

ELIF ALTIN/ ISTANBUL- Die Generalstaatsanwaltschaft von Istanbul leitete ein Ermittlungsverfahren gegen Şengör wegen des Verbrechens der „offenen Beleidigung der von einem Teil der Öffentlichkeit angenommenen religiösen Werte“ ein und nannte Şengör als Tatverdächtigen. Şengör sagte in dem Programm, an dem er teilnahm, Folgendes: „Das sind alles Märchen. Es ist nicht bekannt, dass ein Mann namens Ibrahim lebte. Das Judentum ist das, was wir heute abrahamitische Religionen nennen. Sehen Sie sich den Islam an, das heißt das Judentum, hinter dem Christentum, sie nennen Moses den Propheten, und die Geschichte kennt diesen Mann nicht. Nicht so ein Name.“

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.