Erdrutsch im Bolu Mountain Tunnel! Die Straßenarbeiten gehen weiter

0 89

Ein Erdrutsch ereignete sich gestern um 19.50 Uhr am Eingang des Bolu-Gebirgstunnels Ankara Richtung TEM-Straße. Die TEM-Autobahn wurde auf beiden Seiten für den Verkehr gesperrt, da der Boden des Tunnels auf die Straße rutschte.

Fahrzeugführer, die auf der Autobahn auf die Istanbuler Seite fuhren, wurden von der Abant-Kreuzung auf die D-100-Autobahn verwiesen, und diejenigen, die von der Kaynaşlı-Kreuzung auf die Ankara-Seite fuhren. Autobahnteams begannen mit Baumaschinen zu arbeiten, um den Boden auf der Straße zu entfernen. Die Gruppen arbeiteten auf der Straße, die letzte Nacht für den Verkehr gesperrt war. Die Schwere des Erdrutsches kam bei Tagesanbruch ans Licht.

Mit der Aufhellung des Himmels beschleunigten die Teams ihre Arbeit.

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More