Erbaş: Wer seinen Glauben verliert, verliert auch seine Identität.

0 13

Der Leiter für religiöse Angelegenheiten, Ali Erbaş, trat beim iftar-Programm mit den Vertreterinnen der Türkisch-Islamischen Union für Religiöse Angelegenheiten (DITIB) und der Bundesfrauenunion in Köln, Deutschland, in den Vordergrund, wo er sie besuchte. Erbaşs Ehefrau Seher Erbaş, Türkische Republik Köln Generalkonsul Turan Kaya, Direktorat für Religiöse Angelegenheiten Auslandsanleihen General Manager Erdal Atalay, Deutschland DITIB-Generalvorsitzende Kazım Türkmen und DITIB-Bundesfrauenunion-Vorsitzende Safiye Kılıç nahmen am Iftar-Dinner teil, das auf der Kölner DITIB-Zentralmoscheenkonferenz stattfand Saal. trat bei.

Der Leiter für religiöse Angelegenheiten, Erbaş, sagte in seiner Rede an die Teilnehmer: „Sehen Sie sich diese Aussicht im Ramadan an? „Er kann einen Tropfen Wasser trinken. Weil unser Herr dies befohlen hat. Wir nutzen seine Barmherzigkeit, indem wir seinen Befehlen gehorchen.“

„UNSERE STÄRKSTEN TEIL IST UNSERE FAMILIE“

Unter Hinweis darauf, dass es die gemeinsame Verantwortung von beiden Frauen und Männer, die sich dafür einsetzen, dass Harmonie und Gerechtigkeit in der Welt herrschen, sagte Erbaş: „Wir wissen, dass eine friedliche Person und Gesellschaft zuerst eine gesunde Familie haben muss. Die Familie ist das Zentrum der Barmherzigkeit, Liebe, Zuneigung und Loyalität. Wenn wir die Familie stärken, lösen sich viele Probleme von selbst. Wir sind nicht die einzigen, die sagen, dass unsere Familie unsere stärkste und stärkste Seite ist, sagen alle. Die Familie ist die erste Erziehung jedes Menschen, der auf die Welt kommt. Es ist die grundlegendste Ausbildung, die er erhält, ein Herd der Liebe, den er durch sein Leben empfindet.“

„SIE VERLIEREN IHREN GLAUBEN, VERLIEREN IHRE IDENTITÄT“

Erbaş sagt, wenn Familien ihren Kindern nicht ihre Überzeugungen und Werte beibringen, dann tun sie das stellen Sie sich den Fallen des falschen Glaubens, des Terrors und des Missbrauchs. Er betonte, dass Strukturen in die Hände von Strukturen fallen können, sagte er: „Wir wissen, dass diejenigen, die ihren Glauben verlieren, ihre Identität verlieren, und diejenigen, die ihre Identität verlieren, ihre Existenz verlieren. Wir müssen unseren Kindern unsere Sprache beibringen. Unsere Kinder sollten es Lernen Sie auf jeden Fall unsere Zivilisation und unsere nationalen Werte aus unserer eigenen Sprache. Wenn wir nicht aus unserer eigenen Sprache lernen, ist diese Zivilisation, die wir aus anderen Sprachen lernen, unvollständig.“ . (DHA)

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More