Er starb, als die Drogenpäckchen in seinem Magen explodierten.

0 40

Der Vorfall ereignete sich gestern gegen 13.30 Uhr im Hotel im Bezirk İskenderpaşa in Trabzon. Hotelangestellte fanden ihren Kunden AI (27) regungslos in ihrem Zimmer liegen. Bei der Inspektion der Gesundheitsgruppe, die auf den Hinweis kam, wurde festgestellt, dass die KI ihr Leben verloren hatte. Nach der Staatsanwaltschaft und den Ermittlungen am Tatort wurde die Leiche zur Autopsie in die Trabzon Medical Institution gebracht.

Bei den polizeilichen Ermittlungen ging man davon aus, dass AI ein Drogenkurier war und dass er hereingekommen war die Stadt 1 Tag vor dem Vorfall. Bei der Autopsie wurden 552 Gramm Drogensubstanz in 352 kugelgroßen Beuteln im Magen von AI gefunden. Es wird angenommen, dass die KI an einer Vergiftung gestorben ist, die auf die Explosion der Drogenpakete zurückzuführen ist, die sie in ihrem Magen versteckt hatte.

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More