Die Person, die das Fahrzeug des tierliebenden Akademikers beschädigte, wurde gefasst

0 82

Die Person, die von Kadir Tekin, einem Dozenten an der Fremdsprachenschule der Kocaeli-Universität, gestört wurde, der streunende Tiere fütterte, drohte ihm am 5. September, indem er „Letzte Warnung vor Essensverbot“ auf die Motorhaube seines davor geparkten Pickups schrieb seines Wohnsitzes in Alikahya Fatih Mahallesi im Distrikt Izmit. Am 12. September schrieb dieselbe Person mit einem spitzen Gegenstand „NBR“ auf die Motorhaube des Kleintransporters und zerschnitt die Wischerblätter. Auf einem Zettel, der an den Scheibenwischern klebte: „Magst du deinen Motor? Es wurde ein Drohbrief mit dem Text „Ich bin mitten im Nirgendwo“ hinterlassen.

Die Polizei, die eine Untersuchung des Vorfalls einleitete, stellte fest, dass die Person, die Tekins Auto beschädigte und Drohbriefe hinterließ, DK war, der in derselben Nachbarschaft lebte. DK, der wegen des Vergehens der „Zerstörung von Eigentum“ inhaftiert war, wurde gestern in dem Gerichtsgebäude, in das er verlegt wurde, mit der vom Gericht benannten Kontrollregel freigelassen.

Kadir Tekin erklärte, dass der Vorfall vom Sohn der Person begangen wurde, die ihn zuvor bedroht hatte, weil er Tiere fütterte, und sagte: „Es gab eine Person, die sagte: „Gib kein Essen, schütte es nicht hierher . Das ist mir vor einem Jahr beim Füttern passiert. Er sagte: „Was für ein Lehrer bist du, tu, was deinem Vater passt“. Er war der Sohn dieser Person“, sagte er.

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More