Die Leiche des vermissten Ömer Halis wurde im Entwässerungsbrunnen gefunden

0 77

Der Vorfall ereignete sich am 8. September im ländlichen Bezirk Köseköy an der Autobahn Şanlıurfa-Akçakale. Dem Argument zufolge sei Ömer Halis Polat, der in der Gegend spielte, in der sich seine Residenzen befinden, am Abend verschwunden. Seine Familie, die Polat nicht erreichen konnte, meldete die Situation dem Gendarm, als sie das Kind bei der Suche in der Umgebung und bei den Nachbarn nicht finden konnten. Die Gendarmerieteams, die in die Region kamen, begannen eine Suchaktion, indem sie AFAD und die Taucherpolizeiteams um Hilfe baten, da die Möglichkeit besteht, dass das Kind in den Entwässerungskanal gefallen sein könnte. AFAD- und Gendarmerieteams durchsuchten mit einer Drohne und einem Such- und Rettungshund den Bewässerungskanal, das Land und die Behausungen in der Nachbarschaft. Während der dreitägigen Suche wurde der leblose Körper von Ömer Halis in einem Wasserabflussbrunnen in der Nähe von Kuruyer Mahallesi, 25 Kilometer entfernt, gefunden.

VOM GERUCH VERSTEHEN

Es wurde bekannt, dass die Bürger von Ömer Halis‘ Leiche, die zur Bewässerung der Felder gingen, einen schrecklichen Geruch aus dem Wasserabflussbrunnen bemerkten. Die in die Region gerufenen Gruppen ergriffen Sicherheitsmaßnahmen in der Umgebung. Der leblose Körper von Ömer Halis wurde nach den Prozessen im Leichenschauhaus der medizinischen Einrichtung Şanlıurfa auf dem Familienfriedhof im Bezirk Köseköy beigesetzt.

Die Ermittlungen zu dem Vorfall dauern an.

 

 

 

 

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More