Der Zauberer, der mit seinem Zauberstab durch Istanbul wandert! „Sie haben angefangen, jeden anzugreifen, der da war“

0 16

Abdurrahman Sevinç und Abdülkadir T. gründeten vor 2 Jahren als Partner ein Bauunternehmen. Ein Jahr später beschlossen sie, ihre Tochtergesellschaften zu kündigen. Abdurrahman Sevinç arbeitete weiterhin als Auftragnehmer mit seinem Bruder Eyüp Sevinç zusammen. Die Brüder kauften eine Wohnung in einem Gebäude, von dem sie dachten, dass es einer städtischen Umgestaltung unterzogen werden würde. So wie der frühere Partner Abdulkadir T., der eine Wohnung aus dem Gebäude kaufte, diese Situation in Anfeindungen verwandelte, indem er sagte: „Wie kannst du ein Partner bei mir sein“, so die Argumentation.

Wiederum, so die These der Gebrüder Sevinç, hat Abdülkadir T. eine Abmachung mit einem Ausländer getroffen, der in der Nachbarschaft Hexerei praktizierte. Dem syrischen Wort, dem Abdülkadir T. zustimmte, griffen der Zauberer und seine Angehörigen zunächst das Büro an, in dem sich die Baufirma der Brüder befand. Nach diesem Angriff, der am 20. Januar 2022 stattfand, erhielt Eyüp Sevinç eine Anzeige wegen Körperverletzung aus dem Krankenhaus. Als Eyüp Sevinç am 21. Januar mit seinem Auto zu seinem Büro im Stadtteil Bahçelievler Siyavuşpaşa kam, wurde er erneut von den getretenen Mitarbeitern des im Ausland geborenen Clusters angegriffen. Auf die Anzeige hin nahmen die Polizeiteams die Worte der im Ausland geborenen Eymen M. und Abdulkadir T. zur Kenntnis. Die beiden wurden nach ihren zweifelhaften Worten freigelassen. Die Sevinç-Brüder behaupteten auch, dass der im Ausland geborene Eymen M. nach den Razzien vor ihren Geschäften und Gebäuden einen „Schweineöl-Zauber“ gesprochen habe.

„ER HAT BEGONNEN, UNS ZU ANGREIFEN“

Abdurrahman Sevinç „Letztes Jahr haben wir uns von unserem Ex-Partner getrennt. Nachdem wir uns getrennt hatten , wir haben irgendwo eine Wohnung gekauft. Er hatte dort eine Wohnung. Deshalb fing er an, es als Konkurrenz zu betrachten. Mein Ex-Partner stellte Syrer ein und fing an, uns anzugreifen. Am 20. Januar griffen sie zusammen mit den Syrern unseren Arbeitsplatz an. Meine Mein Bruder und ich wurden an diesem Tag verletzt. Meine Nase war gebrochen. Ehrlich gesagt mussten wir aus diesem Gebäude raus. Der Syrer setzte nach seiner Freilassung seine Drohungen fort. Er schüttet am 30. Januar einen Schmalzzauber vor dem Geschäft aus „Ich weiß nicht, ob diese Syrer von meinem Ex-Partner angeheuert wurden oder ob sie Partner im Amulettgeschäft sind. Wir sind jetzt 4-5 Geschwister Seite an Seite aus Sicherheitsgründen. Wir reisen“, sagte er.

„SIE HABEN DAS AUTO ANGRIFFEN, GOTT G OD DAS AUTO WAR ABGESCHLOSSEN“

Sein Bruder Eyüp Sevinç „Wir haben eine Wohnung in einem Gebäude gekauft, das unserem ehemaligen Partner gehörte. Unser ehemaliger Partner fing an, uns mit Syrern und wer auch immer sie waren, anzugreifen. Sie überfielen das Büro am 20. Januar. Sie zerstörten das Geschäft. Am 21. Januar ging ich ins Krankenhaus, um einen Bericht zu bekommen. Als ich aus dem Krankenhaus zurückkam: „Als ich mit meinem Auto diese Straße passierte, blockierte mich eine Gruppe von etwa 20 Leuten. Sie griffen das Auto an. Gott sei Dank war das Auto verschlossen. Sie greifen uns an, um zu fragen, wie wir einen kaufen können Wohnung in einem Gebäude, das ihm gehört“, sagte er.

ANGRIFF AUF DAS AUTO AUF DER ÜBERWACHUNGSKAMERA

Der Angriff auf das Auto, in dem sich Abdurrahman Sevinç und Eyüp Sevinç befanden, wurde von der Überwachungskamera reflektiert. Auf den Bildern ist zu sehen, wie die Gruppe, angeführt von einem Mann mit einem Zepter, das Auto angreift, das die Straße entlang fährt.

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More