Der Verdächtige, der die Polizei tötete, indem er Steine ​​auf die Polizei warf, wurde ins Gerichtsgebäude gebracht

0 11

Zafer Mat, ein Polizist mit einer Mission beim Leiter des Sicherheitsbüros der Bezirkspolizei Fatih, kletterte gestern Abend auf die 5 Meter hohe Stützmauer des angrenzenden Gebäudes, um den verdächtigen Burhan B. an der Flucht zu hindern. Der Verdächtige, der die Polizei kommen sah, warf einen harten Gegenstand, den er fand, herum. Der am Kopf getroffene Polizist Zafer Mat stürzte über die Mauer und wurde schwer verletzt. Der ins Krankenhaus gebrachte Polizist Zafer Mat konnte trotz aller Interventionen nicht gerettet werden und wurde zum Märtyrer. Es wurde festgestellt, dass der Polizist Zafer Mat aufgrund von Kopf- und Unterleibsbrüchen den Märtyrertod erlitt.

VERWIRKLICHT, STEINE ZU WERFEN

Burhan B., der von den Teams des Mordbüros erwischt wurde, gestand, Steine ​​auf den Polizisten geworfen zu haben. Der Verdächtige Burban B., der behauptet, es habe zu Hause an der Tür seiner Wohnung geklopft, sagte, als er den gemarterten Polizisten durch das Fenster sah, habe er die Tür nicht geöffnet und einen Stein geworfen. Burhan B. erklärte, er sei geflohen, als er die Polizisten zu Boden fallen sah, und wurde nach seiner Vernehmung in das Gerichtsgebäude gebracht.

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More