Der Spieler Emre Yetim wurde geschlagen, weil er Samen gegessen hatte! Freundin: Du machst mir übel

0 37

Es wurde behauptet, dass der Schauspieler Emre Yetim am 26. Mai von seiner Freundin Naz Ş. in ihrem Haus in Beşiktaş geschlagen wurde, weil sie beim Abendessen Samen gegessen hatte. Der Streit, der mit der Aussage von Naz Ş. gegenüber dem Schauspieler Emre Yetim begann: „Iss nicht, du machst mir übel“, verwandelte sich in kurzer Zeit in eine Schlägerei. Naz S. nagelte das Gesicht des Spielers fest, schlug mit Ohrfeigen und Tritten auf ihn ein. Schauspieler Emre Yetim rief die Polizei an, erstattete Anzeige und erhielt eine Anzeige wegen Körperverletzung.

„SOLCHES UNBEABSICHTIGTES EREIGNIS ERFOLGTE NACH DEM WACHSTUM EINER KLEINEN DISKUSSION“

Nach dem Vorfall, während die Parteien sich selbst einigten, erklärte Emre Yetim, dass Naz Ş. keine Freundin habe und seine Beschwerde zurückgezogen habe. Yetim schilderte seine Erlebnisse: „Die betreffende Person ist ein Freund von mir. Bei einem Familienessen in seiner Wohnung gab es eine Unannehmlichkeit. Später führte dieser Vorfall auch zu einer Anzeige bei der Staatsanwaltschaft. Ich möchte das nicht sagen.“ Einzelheiten über zu viele Vorfälle. Es wurde im Wesentlichen erwähnt, dass wir bei einem Abendessen in den reflektierten Nachrichten waren. Ich habe keinen Alkohol getrunken. Es war ein falsches Wort. Es muss sich so sehr in den Nachrichten widergespiegelt haben. Es war so unerwünscht Ereignis, nachdem dort ein kleiner Streit ausgebrochen ist. Es ist nichts, worauf man näher eingehen müsste. Es ist eigentlich eine Manifestation eines Streits, eines Missverständnisses. Es ist so eine große Sache. Tatsächlich haben die Familie und die Mutter der Person den Vorfall dort miterlebt. Er hat auch geholfen , Gott sei Dank. Später wurde ein Konsens zu diesem Vorfall erzielt, und eigentlich kommt die Fortsetzung einer solchen Untersuchung oder Anzeige derzeit nicht in Frage. Die Anzeige wurde zurückgezogen. Eine Entscheidung über das Ausbleiben einer Anklage wird erwartet ,“ er sagte.

„ES WAR EIN KERNANFANG“

Yetim setzte seine Rede fort und sagte: „Es ist ein Ereignis, das beim Essen von Samen stattfindet. Das wird von anderen Reportern wahrscheinlich nicht vollständig verstanden. Es gibt kein Ereignis, das tatsächlich aus dem Samen hervorgeht. Es gibt ein Missverständnis. Ich denke, das Wichtigste Grund kann sein, dass diese Person wahrscheinlich Alkohol trinkt.Und ich denke warum.Sonst gab es in der Vergangenheit keine andauernde Situation, wie diese Art von Feindseligkeit usw.Daher hat sich diese Diskussion nicht in Form einer nachvollziehbaren Diskussion entwickelt und die Parteien konnten sich einigen.Eigentlich war es eine mündliche Diskussion.Danach wollte ich aufgrund dieser theologischen Diskussion wieder weg.Dann ein physischer Kontakt.Das heißt, es entwickelte sich eine Situation, die aufgerufen werden konnte ein leichter Schlag. Aber nachdem die Familie aufgetaucht war und ihre Mutter dort eingeschritten war usw., hörte die Situation auf. Ich bat die Polizei um Hilfe, das heißt in dieser Situation. Weil ich dachte, dass der Vorfall dort wachsen könnte. Ich meine , w Ich esse Samen. vermutlich war er gestört, er sagte, er sei gestört. Es gibt keine Debatte über das Interesse der Person. Es ist ein Problem, das meiner Meinung nach durch das gegenseitige Unverständnis dort verursacht wird. Ein schriftlicher Antrag wurde bei der Staatsanwaltschaft gestellt. Der Anfang der Arbeit ist dieser Kern. Ehrlich gesagt weiß ich es nicht mehr genau, es ist schon eine Weile her. Es wurde ein Treffen mit seiner Familie abgehalten“, sagte er in dem Formular.

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More