Der Marktpreis beträgt 15 Millionen TL! „Nicht registrierte Drogenoperation“ in Istanbul

0 73

Die Teams von Istanbul Financial Misdemeanors and Effort Branch, die darüber informiert wurden, dass ein nicht registriertes Medikament in einer Drogerie in Kağıthane aufbewahrt und dem Staat verschrieben wurde, indem es im Namen anderer Personen verschrieben wurde, leiteten eine weitreichende Untersuchung bezüglich des Berichts ein .

Im Rahmen der von den Polizeigruppen durchgeführten Untersuchungen zu den Fehlern „Betrug an öffentlichen Einrichtungen und Organisationen“ und „Herstellung oder Verkauf von Arzneimitteln in einer Weise, die das Leben und die Gesundheit von Personen gefährdet“, der nicht registrierte Verkauf von Arzneimitteln, die dem Staat in Rechnung gestellt wurde, indem es im Namen anderer in der betreffenden Apotheke verschrieben wurde. Es wurde festgestellt, dass die Lagerbedingungen, da es in einem nicht lizenzierten Bereich entdeckt wurde, das Risiko einer Gefährdung der öffentlichen Gesundheit und des Herstellungsfehlers bergen oder der Verkauf von Drogen, die das Leben von Personen gefährden, begangen wurde.

10 VERDACHT INHAFTIERUNG

Auf Anweisung der Hauptstaatsanwaltschaft von Istanbul durchsuchten die Teams der Istanbuler Abteilung für Steuerfehler zusammen mit Gruppen der Gesundheitsdirektion der Provinz Istanbul und der Gesundheitsdirektion des Bezirks Kağıthane das Lagerhaus. Bei den im Lager durchgeführten Untersuchungen wurden 500.000 ml. Lösung und Sirup, 1.100 Fläschchen, 2.000 Gramm Sahne, 50.000 Kinos und Tabletten wurden beschlagnahmt. Bei der Razzia wurden 10 Verdächtige festgenommen und die Drogen beschlagnahmt.

Es wurde bekannt, dass die bei der Operation beschlagnahmten Materialien in der Sicherheitsdirektion der Provinz Istanbul ausgestellt wurden, während die Ermittlungsverfahren bezüglich der Wette andauerten.

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More