Der „Ernte“-Mord auf dem Dorfplatz! Er kam zurück und ließ Kugeln auf ihre leblosen Körper regnen

0 105

Güray Döner, der im Dorf Çeşme in Kırklareli lebt, kam mit seinem Sohn Koray Döner in das Dorf Büyükgerdelli im Bezirk Süloğlu in Edirne, um die Sonnenblumenfelder mit einem Mähdrescher zu ernten. Bevor Erol Y., der sich um den Mähdrescher kümmerte, auf das Feld im Dorf ging, kam er neben seinen Vater und seinen Sohn, die sie vorher kannten und die Fahrer ihres Mähdreschers gewesen sein sollen. Nach einiger Zeit entbrannte ein Streit zwischen Erol Y. und Güray Döner.

(Guray Döner, sein Sohn Koray Döner)

Als Erol Y. zu Döner sagte: „Komm nicht in dieses Dorf, um zu ernten, ich werde hier ernten“, beendete er sein Studium und forderte sie auf, das Dorf zu verlassen. Erol Y., der zu ihm nach Hause ging, nachdem Güray Döner gesagt hatte, dass er das Dorf nicht verlassen und weiter arbeiten werde, kehrte mit der gekauften automatischen Schrotflinte zurück.

ERSCHOSS ZUERST DEN VATER UND DANN SEINEN SOHN, DER VERSUCHT ZU ENTKOMMEN

Erol Y. eröffnete zunächst das Feuer auf Güray Döner und dann auf seinen Sohn Koray Döner, der bei einem Fluchtversuch das Gewehr sah. . Während Vater und Sohn noch am Tatort starben, flüchtete der Tatverdächtige Erol Y. vom Tatort. Yılmaz, der nach kurzer Zeit wieder an den Tatort zurückkehrte, schoss zum zweiten Mal auf den verstorbenen Vater und Sohn.

Auf Benachrichtigung derjenigen, die die Schüsse hörten, wurden Gendarmerie- und Gesundheitsgruppen in das Dorf geschickt. Gesundheitsgruppen stellten bei ihrer Inspektion fest, dass Vater und Sohn starben.

Gendarmeriegruppen fanden am Tatort auch 9 leere Patronenhülsen. Die Gendarmerie verhaftete Erol Y., der nach dem Mord zu ihm nach Hause ging, mit dem Gewehr, das er bei dem Vorfall benutzt hatte, und hielt ihn fest. Die Leichen des Vaters und des Sohnes wurden in die Leichenhalle des Staatskrankenhauses Süloğlu gebracht.

(Erol Y.) 

SIE HABEN BEREITS ZUSAMMEN ARBEITET

Gürsel Çetin, der im Dorf lebt, sagte, der Verdächtige und der Verstorbene hätten schon früher zusammengearbeitet.

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More