Das „Tulpenfest“ endet früh im Gülhane Park

0 117

Mit einer täglichen Besucherkapazität von 15.600 beherbergte der Gülhane Park während des Ramadan-Festes das Zehnfache seiner Kapazität.

Dieses große Interesse führte dazu, dass 1 Million im Gülhane Park gepflanzt wurden . Es verursachte den Verlust der meisten der 575.000 Tulpen. Diejenigen, die ein Foto mit den Tulpen machen wollten, stellten sich, indem sie sie zerquetschten.

Die zerdrückten und zerrissenen Tulpen verursachten auch Reaktionsbilder die Bürger. Die Landschaftsarchitektin Ayşe Hocaoğlu, die seit 4 Jahren im Gülhane Park arbeitet, sagte auch: „Es gab eine große Intensität während der Ferien. Es gab mehr Intensität als in den Vorjahren. Diese Intensität geriet ein wenig außer Kontrolle. Sie haben es verschwendet in einer Form, um Fotos zu machen oder sie mitzunehmen. Wir entfernen die Tulpen, mehr können wir nicht tun“, sagte er.

DICHTE AUSSER KONTROLLE

) Die Landschaftsarchitektin Ayşe Hocaoğlu sagte: „Ungefähr 1 Million 575 Tausend Zwiebelpflanzen wurden im Gülhane-Park gepflanzt. Nachdem die Tulpen herauskommen, entfernen wir die Schutzmaßnahmen, die wir ergriffen haben, damit die Menschen sie leicht sehen und nehmen können Bilder, um sie nicht zu behindern. Es gab eine große Intensität während des Urlaubs. Mehr als in den Vorjahren. Es gab eine Intensität. Diese Intensität geriet ein wenig außer Kontrolle. Sie verschwendeten irgendwie, um Fotos zu machen oder sie wegzunehmen. Richtig Jetzt entfernen wir diese unterdrückten Tulpen, mehr können wir nicht tun. Wenn es vollständig fertig ist, werden wir es entfernen, die Erde belüften und sie mit anderen Blumen formen. Wir beackern die Felder. Beim Gestalten haben wir bewirtet die Länge der Muster, obwohl die Leute Fotos machen könnten.“

Varol Tekin, der den Gülhane Park besuchte, sagte: „Diese Tulpen waren sehr schön, aber jetzt sah ich sie und es tat weh Bild ist beschämend.“

das? „Es ist ein Gewissen. Hier kann man überall fotografieren. Auf dem Weg, auf dem wir ankamen, sind sie in alle hineingekommen. Früher war das nicht so. Ich war wirklich satt“, sagte er , „Jedes Jahr gehe ich im Gulhane Park spazieren. Er erklärte, dass er hierher gekommen sei und sagte: „Wir sind hierher gekommen, weil es sauberer, schöner und anständiger ist, aber leider ist es in einer sehr schlechten Situation. Wir sind hierher gekommen, wir waren traurig, und jetzt werden wir traurig gehen.“

Nihal Palasoğlu, wir teilen es möchten, dass diejenigen, die nicht kommen konnten, kommen und es sich ansehen. Sie können Fotos machen, ohne darauf zu sitzen. Sie können auch ein Foto machen, indem Sie daneben hocken. Es wurde offiziell ermordet, angeblich mit Absicht. Es tut uns so sehr leid. Diese sind für die Türkei sowohl eine Belastung als auch schade, sie leben auch.“ Millionen von Tulpen wurden in vielen Teilen der Stadt gepflanzt im Rahmen des „Istanbul Tulip Festival“ organisiert von IMM

(

0) (93 )

(9800730) (900730) (9808720) 98. )
Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More