Das schockierende Ereignis in Esenler! Sie töteten ihre Mitbewohner und ließen sie im Krankenhaus zurück.

0 26

Afghanischer Herkunft İnayet A. wurde am 7. April mit schweren Verletzungen mit einem Taxi in die Notaufnahme eines Krankenhauses gebracht. Die Verdächtigen, die İnayet A ins Krankenhaus brachten, sagten, er sei bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Anschließend verließen die Verdächtigen das Krankenhaus. Während des Einsatzes im Krankenhaus wurde festgestellt, dass İnayet A. geschlagen und erstochen worden war. İnayet A. starb im Krankenhaus.

Bei den Ermittlungen des Mordbüros der Polizeibehörde von Istanbul wurden die Verdächtigen, die İnayet A. ins Krankenhaus brachten, anhand der Bilder der Überwachungskamera identifiziert.

vermutet, dass die Wohnfreunde von İnayet A. der in Afghanistan geborene Varıs A.(18) und Mahmut sind A. (18) bestimmt. Die Polizei nahm zwei Verdächtige fest. Die Verdächtigen, die den Mord in ihren Vernehmungen gestanden haben, erklärten, dass sie ihren Lebensunterhalt mit dem Verkauf von Schrott verdienten, dass es mitten am Tag des Vorfalls zu einem Streit gekommen sei, dass İnayet A. verletzt worden sei und sie auf der Flucht geflohen seien Krankenhaus, weil sie Angst hatten.

Die Verdächtigen, die an das Gerichtsgebäude verwiesen wurden, wurden festgenommen und ins Gefängnis geschickt.

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More