Das Gehirn des Mannes starb, der seine Frau und seinen Sohn tötete, seine Organe wurden gespendet

0 42

Bei dem Vorfall, der sich am 2. April im ländlichen Bezirk Kurucuk des Bezirks Susurluk ereignete, hatte Fatih Akça, ein Tierbesitzer und nachweislich Drogenkonsum, einen Streit mit seiner Frau Bilge Akça. Der These zufolge nahm Fatih Akça Drogen und versuchte, sich mit einer Waffe das Leben zu nehmen, und seine Frau versuchte, sich beleidigt zu fühlen.

In der Zwischenzeit trafen die Kugeln aus der Waffe Bilge Akça und seinen Sohn Muhammet Tahir. Mutter und Sohn starben noch am Tatort. Fatih Akça, der zu Boden ging, konnte die Waffe wegen des Platins an seinem Fuß nicht erreichen, und diesmal versuchte er, mit dem Gewehr unter dem Bett Selbstmord zu begehen. Als seine Tochter EA versuchte, grob zu sein, trafen die Kugeln aus dem Gewehr beide. Der Vater und die Tochter, die an den Armen verletzt wurden, wurden in das Staatskrankenhaus Susurluk gebracht. Die Gendarmerie fand AA (8), den Sohn des Paares, der Berichten zufolge während des Vorfalls aus dem Haus geflohen war, und übergab ihn ihren Verwandten. Die Mutter und ihr Sohn wurden Seite an Seite im Bezirk Dereköy begraben. EA und AA, deren Behandlung abgeschlossen war, wurden von der Provinzdirektion Balıkesir für Familien- und Sozialdienste in Gewahrsam genommen.

NIEREN- UND LEBERSPENDE

Fatih Akça wurde in das städtische Krankenhaus Balıkesir Atatürk verlegt. Akça, der aufgrund von Komplikationen während der Behandlung auf die Intensivstation gebracht wurde, wurde anschließend intubiert. Akças Gehirn ist letzte Nacht gestorben. 2 Nieren und Leber von Fatih Akça, dessen Angehörige beschlossen, seine Organe zu spenden, wurden zur Transplantation in die Provinzen Düzce und Bursa geschickt. Es wurde bekannt, dass Akças Leiche in Susurluk begraben wird.

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More