Das Ereignis, das in Ankara Reaktionen hervorrief! Vom Service ausgeschlossen, weil der Einkaufspreis unter 50 Lire lag

0 27

Der Vorfall ereignete sich auf dem Parkplatz eines Marktes am Batıkent Boulevard in Ankaras Stadtteil Yenimahalle, İlkyerleş Mahallesi. Den Vorwürfen zufolge wollte eine alte Dame, die auf dem Markt einkaufte, das Servicefahrzeug des Marktes nutzen.

Als der Fahrer die Quittung der alten Dame überprüfte, sagte er ihr, sie solle aus dem Bus aussteigen, weil sie auf dem Markt für weniger als 50 TL eingekauft habe. Die alte Dame, die aus dem Gottesdienst ausgestiegen war, verließ die Szene, ohne sich auch nur umzusehen. Andere Passagiere reagierten auf die Situation.

ERKLÄRUNG DER STADT ANKARA

Volkan Memduh Gültekin, Koordinator der Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadtverwaltung von Ankara, gab eine Erklärung zu diesem Thema von seinem Social-Media-Konto ab. Gültekin sagte: „In Bezug auf das Thema wird unsere ABB-Polizeibehörde unverzüglich die rechtlichen Verfahren einleiten und den Prozess genau verfolgen. Es wird der Öffentlichkeit mit Respekt verkündet“, sagte er.

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More