Cerattepe-Konzern in Istrancalar

0 28

Es wurde darüber informiert, dass der erste Versuch für Goldexplorationsaktivitäten in der genannten Region im Jahr 2014 begonnen wurde, während das Unternehmen, das den Versuch vor 8 Jahren unternommen hat, seine Unternehmungen wieder aufgenommen hat. Göksal Çidem sagte, dass das Projekt aufgrund der Reaktion vor 8 Jahren verschoben wurde: „Imkereiaktivitäten werden auf dem großen Land durchgeführt, auf dem eine Goldmine erwünscht ist, und viele Imker profitieren von der Produktion von Eichenhonig mit geografischen Angaben. Auch nur auf dieser Seite steht die Region in der Imkerei unter absoluter Verteidigung. In den Dörfern wird Kleinvieh- und Rinderzucht betrieben. Auch die vom Aussterben bedrohte Thrace Torpa und die Europäische Rote Waldameise leben hier.“ Ozan Topuz, Mitglied der Thrace Platform und Vorsitzender des Kırklareli Surrounding Council, erklärte, dass die Wasserressourcen in der Region bedroht seien. Die Vorsitzende des Stadtrates von Kırklareli, Yasemin Ertaş, erklärte, dass die Einwohner von Kula und Geçitağzı auch Einspruchsgesuche gegen die Goldmine vorbereiteten und damit begannen, sie an die Provinzdirektion für Umwelt und Urbanisierung zu senden.

Warnung vor irreversibler Zerstörung

Prof. Dr. Doğan Kantarcı, Fakultät für Forstwirtschaft, Abteilung für Bodenkunde und Ökologie der Universität Istanbul, wies auch darauf hin, dass es bei Bergbautätigkeiten zu irreversiblen natürlichen Zerstörungen kommen werde. Kantarcı sagte: „Wenn Sie die Strandjas mit einer Spitzhacke schlagen, um Gold zu extrahieren, werden Sie das gesamte Ökosystem stören. Was Artvin Cerattepe passiert ist, sollte den Strandjas nicht passieren“, sagte er.

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More