Auf dem Tuzla TEM Highway kollidierten zwei Pickup-Trucks

0 70

Der Unfall ereignete sich gegen 06:00 Uhr auf der TEM-Autobahn in der Ortschaft Şekerpınar.

Gemäß dem Anspruch; Auf der Fahrt in Richtung Ankara stieß der Kleintransporter mit dem Kennzeichen 34 EVH 859 unter der Leitung von Muhammed Irmak auf den mit Plastikkisten beladenen Lieferwagen mit dem Kennzeichen 34 BTH 73 unter der Leitung von Sedat Çetinkaya, der in denselben fuhr Richtung.

Durch die Wucht des Aufpralls konnte der von Irmak eingesetzte Kleintransporter nach etwa 100 Metern zum Stehen kommen. Während Zübeyir Kolbaşı, der neben Irmak saß, bei dem Unfall im Fahrzeug eingeklemmt war, wurde Sedat Çetinkaya verletzt.

Feuerwehr, Polizei und Gesundheitsteams wurden nach der Benachrichtigung zum Tatort entsandt. Die Feuerwehrleute, die zum Tatort kamen, begannen mit der Arbeit, um Kolbaşı, der im Fahrzeug eingeklemmt war, von dort zu holen, wo er war.

Nach der Arbeit, die etwa eine halbe Stunde dauerte, wurde Kolbaşı von der Stelle, an der er feststeckte, herausgeholt und den Gesundheitsgruppen übergeben.

Es wurde bekannt, dass Kolbaşı, der ins Krankenhaus gebracht wurde, behandelt wurde und sein Zustand ernst war.

Sedat Çetinkaya, der in dem anderen Pickup verletzt wurde, wurde ebenfalls von Gesundheitsgruppen ins Krankenhaus gebracht.

Es wurde erfahren, dass Çetinkayas Gesundheitszustand gut war. Muhammed Irmak hat den Unfall unbeschadet überstanden.

Aufgrund des Unfalls kam es kurzzeitig zu Verkehrsdichte auf dem TEM Highway in Richtung Ankara.

Nachdem die Unfallfahrzeuge von der Fahrbahn entfernt wurden, nahm der Verkehr wieder seinen gewohnten Verlauf auf. Der Polizist hat eine Untersuchung über Unfall begonnen.

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More