An der Küste von Florya mischte sich Abwasser ins Meer

0 50

Infolge des Einsturzes des Schachtdeckels am Strand von Bakırköy Florya floss schmutziges Wasser ins Meer. Abwasser floss zum Ufer und verschmolz mit Meerwasser. Viele Menschen, darunter auch Kinder, schwammen im Meer, wo sich das schmutzige Wasser vermischte. Bürger, die sagten, dass der schreckliche Geruch sehr beunruhigend sei, stellten fest, dass die Gesundheit derjenigen, die ins Meer gehen, in Gefahr sei.

„AUF DIESEN GERUCH SOLLTE VORSICHT GEBRACHT WERDEN“

Mehmet Sayan, der mit seinem Kind ins Meer ging, sagte: „Es riecht übel. Jeder spürt es, aber wir schwimmen bewusst. Ich frage mich, wie ich dagegen vorgehen soll. Es gibt Kinder, es gibt Frauen, Männer und alte Leute sind alle hier. Gefährlich. Mein Kind ist zum Beispiel gerade hier, den müssen wir auch mit einbeziehen. Wir müssen im Meer schwimmen. Sie müssen ihr Bestes tun, um diesen Geruch zu verhindern. Der Abwasserkanal muss geplatzt sein, so ein Gerücht geht um. Wir können es am Geruch spüren, dass der Abwasserkanal explodiert ist“, sagte er.

Hamdullah Öter erklärte, dass der Vorsitzende der Stadtverwaltung von Istanbul, Ekrem İmamoğlu, für dieses Problem verantwortlich sei: „Das Meer riecht. Wir wissen nicht, warum es riecht, wir müssen Ekrem İmamoğlu danach fragen. Immerhin ist er Eigentümer der Stadtverwaltung von Istanbul.

 

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More