500.000 TL Geldstrafe für illegale Wildziegenjäger

0 68

Die Generaldirektion der DKMP setzt ihre Jagdschutzinspektion fort. DKMP-Gruppen der 6. Regionaldirektion ermittelten, wie viele Wildziegen 3 Personen während der Jagdschutz- und Inspektionsaktivitäten im Güllük-Berg-Nationalpark in Antalya gejagt hatten. AD, der entschlossen war, 2 wilde Ziegen erschossen zu haben, İ.Ş. und I.G. wurden auf frischer Tat ertappt.

Jäger stellten sich den Beamten entgegen, die die Wildziegen beschlagnahmen und gegen sie vorgehen wollten. Bei der Schlägerei wurde ein Arbeiter leicht verletzt. Daraufhin wurde die Polizei verständigt. Die Jäger, die Waffen auf den Angestellten richteten und Steine ​​warfen, wurden durch das Eintreffen der Polizei neutralisiert. AD, IS und İ.G. wurde festgestellt, dass er zuvor ein Verbrechen im Zusammenhang mit der Jagd begangen hatte. Gemäß den Entscheidungen des Zentralen Jagdausschusses für das Jagdalter 2022-2023 und dem „Landjagdgesetz“ wurden 4915, 11.000 202 Lira pro Stück und 8.000 390 Lira für I.G. Verwaltungsstrafe verhängt. Darüber hinaus wurde für 3 Verdächtige für 2 Wildziegen eine Entschädigung von insgesamt 500.000 Lire vereinbart.

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More