40% seines Körpers verbrannt! Der 13-Jährige befindet sich in einem kritischen Zustand

0 138

Der Vorfall ereignete sich am Abend des 1. April in einer Eisentischlerei im Bezirk Huzurevileri des Bezirks Kayapınar. Ein Junge namens MB, der am Arbeitsplatz arbeitete, wurde durch die Explosion der dünneren Dose verletzt.

Medizinische und Polizeigruppen wurden mit einer Benachrichtigung zum Tatort geschickt. MB wurde nach dem ersten Eingriff in die Burn Unit des Dicle University Hospital gebracht.

Es wurde festgestellt, dass die lebensbedrohliche Gefahr von MB, der an 40 Prozent seines Körpers verbrannt ist, fortbesteht.

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More