30. August Tag des Sieges Begeisterung im ganzen Land

0 134

Die Feierlichkeiten zum Tag des Sieges am 30. August in Eskişehir begannen mit der Niederlegung eines Kranzes am Atatürk-Denkmal auf dem Provinzplatz. Anschließend fand auf dem Atatürk-Boulevard eine Zeremonie statt. Die Zeremonie fand hier in Eskişehir statt, Gouverneur Erol Ayyıldız, Commander Air Force General Ziya Cemal Kadıoğlu, der Vorsitzende der Metropolitan Municipality Yılmaz Büyükerşen, Harun Karacan, die Abgeordneten der AK-Partei, Emine Parıltı Günay, die CHP-Abgeordneten Utku Çakırözer und Jale Işık Süllü, MHP-Stellvertreter Metin Nurullah Sazak , ÂLÂ Parteiabgeordneter. Arslan Kabukçuoğlu und viele Menschen nahmen daran teil.

Gouverneur Erol Ayyıldız, General Ziya Cemal Kadıoğlu und der Vorsitzende der Stadtverwaltung, Yılmaz Büyükerşen, feierten den Feiertag der Menschen, indem sie in ein Militärfahrzeug stiegen. Air Pilot Major Ersavaş Özbek sagte nach der türkischen Nationalhymne, die von einer Militärkapelle begleitet gesungen wurde: „Der Sieg vom 30 die die glorreiche türkische Nation, die in allen Epochen der Geschichte frei gelebt hat, zusammengeklammert ist.“ Es ist ein Kampf um Unabhängigkeit mit dem Motto „Entweder Unabhängigkeit oder Tod“.

Die Feierlichkeiten auf dem Atatürk-Boulevard endeten mit der Verlesung von Gedichten, der Demonstration der Kommandoeinheiten des Gendarmerie-Kommandos der Provinz und den Volkstanzshows mit anschließender Parade.

ANTALJA

Die Feierlichkeiten zum Tag des Sieges auf dem Cumhuriyet-Platz begannen mit der Niederlegung eines Kranzes am Atatürk-Denkmal. Zeremonie Gouverneur Ersin Yazıcı, Vorsitzender der Stadtverwaltung Muhittin Insect, die Abgeordneten der AK-Partei Antalya Mustafa Köse und Kemal Çelik, die Abgeordneten der CHP Antalya Cavit Arı und Rafet Zeybek, der stellvertretende MHP Antalya Abdurrahman Lider, der stellvertretende Parteivorsitzende Feridun Bahşi der SUFFICIENT-Partei Antalya, Generalstaatsanwalt Zafer Koç, Akdeniz-Universität Rektor Prof. Dr. Özlenen Özkan, Rektor der Bilim-Universität Antalya Prof. Dr. İsmail Yüksek, Gendarmeriekommandant der Provinz, Brigadegeneral Tarık Hekimoğlu, Polizeichef Orhan Çevik und viele Führungskräfte öffentlicher Institutionen und Organisationen, Militärbeamte, Provinzführer politischer Parteien, Führungskräfte von Non -Regierungsorganisationen und viele nahmen daran teil.

Bei der Zeremonie legten Gouverneur Yazıcı und Leader Insect am Atatürk-Denkmal Kränze nieder. Im Anschluss an das offizielle Programm wurde am Denkmal ein Kranz mit den Namen von CHP, GÜZEL-Partei und vielen Nichtregierungsorganisationen niedergelegt. Gouverneur Yazıcı und Insect, der Vorsitzende der Stadtverwaltung, nahmen an der Zeremonie zur Entgegennahme der Glückwünsche im Büro des Gouverneurs von Antalya teil. Danach wurde die Zeremonie in der Cumhuriyet-Straße fortgesetzt. Yazıcı und Insect feierten den Feiertag derer im Zeremoniengebiet mit einem Militärfahrzeug.

Bei der Zeremonie, bei der Volkstanzshows präsentiert wurden, sagte Major Uğur Automobile, es sei der berechtigte Stolz und die Aufregung, den 100. Jahrestag des großen Sieges am 30. August 1922 zu feiern, der die Grundlage für die Gründung der Türkischen Republik bildete. Im Rahmen der Feierlichkeiten fand eine Parade bestehend aus Militäreinheiten und ihren Fahrzeugen, Sicherheitspersonal und -fahrzeugen sowie Arbeitern und Fahrzeugen anderer Sicherheits- und Strafverfolgungskräfte statt.

ADANA

An der Zeremonie auf dem Uğur-Mumcu-Platz in Adana nahmen Gouverneur Süleyman Elban, Zeydan Karalar, der Vorsitzende der Metropolitan Municipality, der stellvertretende Kommandant des 6. Korps und Garnisonskommandeur, Brigadegeneral Mustafa Cüneyt Arıkan, Abgeordnete, das Stadtprotokoll und Bürger teil. Vor der Zeremonie wurde am Denkmal von Gazi Mustafa Kemal Atatürk im Atatürk-Park ein Kranz niedergelegt. Hier wurde nach der Respekthaltung die Nationalhymne gesungen. Während der Zeremonie hielt Oberleutnant Aykut Arslan, der sich im Einsatz beim Garnisonskommando befand, die Rede über die Bedeutung und den Wert des Tages. Die Teilnehmer sahen sich die Aufführung der Volkstanzgruppe an, nachdem die Gedichte vom 30. August vorgelesen worden waren. Dann wurden den Schülern, die im Fotowettbewerb mit den Einsätzen von „30. August 2022 Hundertjahrfeier des Großen Sieges“ platziert waren, Plaketten überreicht. Die Feierlichkeiten endeten mit einer Parade von Soldaten und Militärfahrzeugen.

AUFREGENDE FEIER IN MERSIN

Die Feierlichkeiten in Mersin begannen am Morgen mit der Kranzniederlegung am Atatürk-Denkmal auf dem Platz der Republik. Die Aktivität wurde fortgesetzt, nachdem Gouverneur Ali Hamza Pehlivan, Konteradmiral der Mittelmeerregion und Garnisonskommandeur, Konteradmiral Fuat Gedik, und der Vorsitzende der Stadtverwaltung, Vahap Seçer, die Glückwünsche von Beamten und Bürgern im Kulturzentrum entgegengenommen hatten. Nach den Glückwünschen feierten Gouverneur Pehlivan, Konteradmiral Gedik und Lider Seçer, die in das Gebiet der Republik zurückkehrten, das Fest der Bürger und des Protokolls im Zeremoniengebiet auf dem Militärfahrzeug. Nach der Rede, während die Gendarmerie-Kommandoeinheit und das Volkstanzteam eine Show präsentierten, endete die Zeremonie mit dem Abschluss der offiziellen Parade.

Gouverneur Rahmi Doğan, Garnisonskommandant Infanterie-Oberst Tarık Çetin, Hatay Metropolitan Municipality Leader Lütfü Savaş, Protokollmitglieder und Bürger waren bei den Feierlichkeiten im Antakya-Distrikt von Hatay anwesend. Die Zeremonie, die mit der Kranzniederlegung am Atatürk-Denkmal begann, wurde mit einer respektvollen Haltung und dem Singen der Nationalhymne fortgesetzt. Bei der Zeremonie unterzeichnete Gouverneur Rahmi Doğan das Ehrenbuch. Gouverneur Rahmi Doğan nahm die Glückwünsche dann zusammen mit dem Gemeindevorsteher der Metropole, Lütfü Savaş, und dem stellvertretenden Garnisonskommandanten, Oberst der Infanterie, Tarık Çetin, im Büro des Gouverneurs entgegen. Die Zeremonie endete mit der Parade in der Gündüz-Straße im Bezirk Antakya.

STARKES INTERESSE AN OSMANIYE

Die Feierlichkeiten zum Tag des Sieges am 30. August fanden vor dem Atatürk-Denkmal auf dem Devlet-Bahçeli-Platz in Osmaniye statt. die Zeremonie; Gouverneur Erdinç Yılmaz, Garnisonskommandeur Topçu, Oberst Hakan Kocabaş, Bürgermeister Kadir Kara, Provinzdirektoren öffentlicher Institutionen und Organisationen sowie Vertreter politischer Parteien nahmen daran teil. Nach der Kranzniederlegung am Atatürk-Denkmal wurde eine respektvolle Haltung eingenommen und die Nationalhymne gesungen. Anschließend wurde das Ehrenbuch von Gouverneur Erdinç Yılmaz unterzeichnet. Später zeigten die Bürger großes Interesse an der Zeremonie auf dem Devlet Bahçeli Boulevard. Der Durchgang von Militäreinheiten und gepanzerten Fahrzeugen wurde mit Interesse beobachtet. Die Zeremonie wurde mit der Passage von Kampfveteranen, Gendarmeriefahrzeugen, Mehter-Bands und Motorradgruppen abgeschlossen.

ARTVIN

Die Zeremonie, die vor dem Büro des Gouverneurs von Artvin stattfand, begann mit der Überreichung von Kränzen am Atatürk-Denkmal durch Gouverneur Yılmaz Doruk, Garnisonskommandeur, Oberst der Infanterie, Oberst Mehmet Özgül, und Bürgermeister Demirhan Elçin.

Anschließend nahm Gouverneur Doruk die Feiertagsglückwünsche des AK-Parteiabgeordneten Artvin Erkan Ertunç Balta, des Garnisonskommandanten Infanterieoberst Mehmet Özgül, des Gemeindevorstehers Demirhan Elçin, der Leiter von Institutionen, Nichtregierungsorganisationen und Vertretern politischer Parteien im Büro des Gouverneurs entgegen.

Im Rahmen der laufenden Feierlichkeiten feierte Gouverneur Yılmaz Doruk den Feiertag der Bürger auf dem Militärfahrzeug des Garnisonskommandanten Infanterieoberst Mehmet Özgül und des Gemeindevorstehers Demirhan Elçin.

In der Zeremonie, die mit einer Schweigeminute und der Nationalhymne fortgesetzt wurde, hielt der Oberstleutnant der Infanterie, Leutnant Ramazan Özkaya, die Rede über den Sinn und die Wichtigkeit des Tages.

Nach den Reden wurden am 30. August Gedichte von den Schülern vorgelesen und eine Volkstanzaufführung aufgeführt. Die Zeremonie endete mit den Schülern, dem Offroad-Sportverein, den Mitgliedern des Motorradclubs und dem Durchgang der militärischen Zeremonienwache.

SİİRT

Die erste Zeremonie fand auf dem Cumhuriyet-Platz statt. Nachdem der Gouverneur und stellvertretende Bürgermeister von Siirt, Osman Hacıbektaşoğlu, der Atatürk-Büste den Kranz des Gouverneurs überreicht, eine Haltung des Respekts gezeigt und die Nationalhymne gesungen wurde, endete die Zeremonie hier. Nach der Entgegennahme der Glückwünsche im Büro des Gouverneurs fand die Zeremonie vor dem Büro des ehemaligen Gouverneurs statt. Nach den Reden, die den Sinn und die Wichtigkeit des Tages andeuteten, wurde eine Volkstanzshow dargeboten. Die Zeremonie endete mit einer Militärparade.

Der stellvertretende Siirt Osman Ören, der stellvertretende Garnisonskommandant für Kommunikation, Oberstleutnant Hüseyin Altınışık, der stellvertretende Generalstaatsanwalt Mehmet Çetiner, der stellvertretende Gouverneur Fatih Kurt, der Rektor der Siirt-Universität, Prof. Dr. Nihat Şindak, und Vertreter von Nichtregierungsorganisationen, Studenten und Bürgern nahmen teil.

 

Staatsangehörigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.