240-fache Zunahme von Autismus

0 114

Heute ist weltweiter Monat und Tag des Bewusstseins für Autismus. Autismus, eine angeborene Entwicklungsstörung, die normalerweise mit Kommunikationsproblemen in den ersten 3 Lebensjahren beginnt, wurde 1985 bei 1 von 2500 Kindern beobachtet, während 1 von 44 heute geborenen Kindern diagnostiziert wird. Das einzige bekannte Heilmittel für Autismus ist heute eine frühzeitige Diagnose und strenge, immer spezielle Ausbildung. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass hochgebildete Kinder bei frühzeitiger Diagnose und einem echten Bildungssystem etwa 50 Prozent bekommen können. Gesundheitsminister Fahrettin Koca teilte in seiner Rede zur Eröffnung des „Autism Awareness Day Symposium“ die neuesten Daten und Studien in der Türkei mit. Koca, der online am Symposium teilnahm, sagte, dass die Prävalenz von Autismus in der Welt in den letzten 20 Jahren um das 240-fache zugenommen habe und dieser Anstieg den Wert der zu erbringenden Dienstleistungen aufzeige. Koca sagte, dass in diesem Bereich Infrastrukturprojekte benötigt werden, die viele Jahre in der Türkei dienen werden, und dass sie sorgfältige Studien in 17 verschiedenen Bereichen durchführen, in denen sie Probleme festgestellt haben. Der Ehemann fuhr fort wie folgt:

2 Millionen Kinder wurden erreicht

„Ein wertvolles Intervall zum ersten der beiden wertvollsten Faktoren, die zum positiven Verlauf von Autismus beitragen, früh Erkennung und aktive Frühintervention. Wir haben einen langen Weg zurückgelegt. Wir können stolz sagen, dass wir mit dem Autismus-Screening-Programm, das wir vor etwa 5 Jahren gestartet haben, 2 Millionen Kinder erreicht haben. Unsere Hausärzte, Feldkoordinatoren und Spezialisten für Kinder- und Jugendpsychiatrie tun dies weiterhin das Programm erfolgreich umzusetzen. Unser neues Ziel ist es, auch in der Frühförderung ein qualifiziertes Servicelevel zu erreichen. Dazu werden wir 2022 neue Studien starten“

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More