10 Tonnen getrockneter Knoblauch sind verschwunden: Ich war sehr überrascht!

0 103

Der Vorfall ereignete sich im Bezirk Bucak des Bezirks. Osman Kürşat Ülger, der Knoblauch auf seinem 15 Dekar großen Land anpflanzte, argumentierte, dass seine Werke, für die er und seine Familie ein Jahr lang arbeiteten, mit einer anderen Formel gestohlen wurden.

Die Familie, die den Knoblauch auf dem Feld geerntet hat, war schockiert, als sie drei Tage später 10 Tonnen Knoblauch kaufte, die sie in der Sonne trocknen ließ, als sie ihn auf dem Feld nicht sehen konnte. Der Bauer Ülger, der ungefähr 200.000 TL verloren hatte, informierte die Gendarmerie-Teams und beschwerte sich über die Person oder Personen, die seine Arbeit gestohlen hatten.

Erzeuger Osman Kürşat Ülger, der sagte, dass die Ernte Anfang Juni stattfand, sagte: „Nach der Ernte des Knoblauchs musste er einige Tage in der Sonne liegen. Nachdem wir den Knoblauch geerntet hatten, ließen wir ihn hier in Haufen liegen, um in der Sonne zu bleiben. Als wir nach ein paar Tagen kamen, um unseren Knoblauch abzuholen und unsere Waren abzuholen, konnten wir ihn leider nicht mehr sehen.“

Ülger sagte, dass sie den Vorfall der Gendarmerie gemeldet hätten das Dorf. Ein Mann mit einem Traktor kam auf das Feld. Der Besitzer ging bankrott, er sagte, sie könnten einen Kopf für ihn machen. Aber sie sagten nicht, wer er war. Er ging mit dem Traktor und der Mann sagte es sogar dem Ältesten. Der Schulleiter hat es den Leuten hier auch gesagt. Wir hatten eine Einkommenserwartung von über zweihunderttausend. Unsere eigene Behauptung war, dass es ungefähr neuneinhalb, zehn Tonnen an Werken waren. Ich bin überrascht von diesem Diebstahl, es ist unprofessionell. Es war “ Er hat versucht, die Öffentlichkeit in irgendeiner Form dazu zu bringen. Der Dieb kommt zuerst. Er entfernt den größten Teil des Eigentums. Dann geht er und sagt zum Schulleiter: „Der Besitzer des Hauses ist bankrott . Sie können es aufpeppen.“ In gewisser Weise setzt er die Menschen dieses Ortes unter Verdacht. Menschen, die ihre Zukunft respektieren, sollten solche Dinge bitte nicht tun“, sagte er.

Gendarmerie-Teams setzen ihre umfangreichen Ermittlungen in dem Gebiet im Zusammenhang mit dem Vorfall fort.

Milliyet

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More